Jetzt singen sie sogar richtig! Roger Federer ist mit seiner Boyband zurück

Das Video des singenden Roger Federers ging um die Welt. Zusammen mit Tommy Haas und Grigor Dimitrov sang er am Australian Open «Hard to say I'm sorry». Der Gesang war - nett ausgedrückt - eher mies. Doch Federer hat das offenbar ernst gemeint. Im Rahmen des Turniers in Indian Wells kamen die drei wieder zusammen. «Im Ernst: Wir starten eine Boyband: die einhändigen Backhand Boys», schreibt Federer auf Twitter. Und siehe da: Jetzt können sie plötzlich singen! Und es gibt sogar noch eine kleine Überraschung...

Im Dossier: Alles zu Roger Federer

Auch interessant