Nikol & Roman Camenzind «Highlight 2014? Unser Baby!»

Im grossen Silvester-Interview der «Schweizer Illustrierten» ziehen prominente Liebespaare Bilanz über 2013. Und verraten ihre geheimen Wünsche und Pläne fürs neue Jahr. Hitproduzent Roman Camenzind, 37, und seine Frau Nikol, 30, steht 2014 ein grosses Ereignis bevor: Sie werden zum dritten Mal Eltern.
Nikol und Roman Camenzind Silvestershooting SI 2013
© Thomas Buchwalder

Nikol und Roman Camenzind feiern mit ihrer Familie bei guten Freunden Silvester.

UNSER 2013:
Das vergangene Jahr in einem Wort?
Nikol Camenzind: Kinderreich.
Roman Camenzind: Kreativ.

Können Sie einen schönsten Moment herauspicken?
Nikol: Da gibts einige. Der letzte: den Weihnachtsbaum kitschig schmücken.
Roman: Einer der speziellsten Momente war, als Nikol meinem Mitarbeiter Georg einen Platin-Award für die Produktion des ersten Schwiizergoofe-Albums überreichte.

Woran sind Sie gewachsen?
Nikol: Daran, dass ich die Welt immer öfter entspannt durch die Augen meiner Kinder und der Schwiizergoofe betrachte.
Roman: An meinen Künstlern.

Pflegen Sie eigene Rituale?
Nikol: Bevor die Kids ins Bett gehen: Chüssischlacht und Schmusen.
Roman: Nach dem Aufstehen improvisiere ich jeden Tag 30 Minuten am Klavier oder an der Gitarre.

Würden Sie etwas anders machen wollen?
Roman: Nein, gar nichts.
Nikol: Ich auch nicht!

UNSER 2014:
Haben Sie einen festen Neujahrsbrauch?
Nikol: Den Countdown von zehn bis null runterzählen und alle mit guten Wünschen umarmen.
Roman: Ich ziehe mir zwischen 23 und 24 Uhr meine Lieblingssongs, die wir mit HitMill in diesem Jahr produziert haben, in voller Lautstärke rein.

Wo werden Sie besagte Bräuche in diesem Jahr zelebrieren?
Roman: Bei guten Freunden, zusammen mit unseren Familien.

Welche Anekdote verbinden Sie mit Silvester?
Nikol: Jeden 1. Januar eine neue.
Roman: Mit Subzonic haben wir an Neujahr 1998 in einer Nacht eine Tournee quer durch die Deutschschweiz gemacht - bei Privatpersonen daheim.

Haben Sie schon gute Vorsätze gefasst?
Nikol: Nur einen. Nächstes Jahr früher damit beginnen, mir Gedanken und Vorsätze für 2015 zu machen.
Roman: Nächste Weihnachten/Silvester würde ich gern an einem wärmeren Ort verbringen.

Sie haben zwei kleine Kinder: Mila Ana und Ivo Teo - da kommt vieles oft zu kurz. Was möchten Sie im kommenden Jahr endlich in Angriff nehmen?
Nikol: Ich will endlich Fotoalben der letzten paar Jahre erstellen.
Roman: Ganz vieles. 2014 wird bestimmt nicht langweilig.

Und worauf freuen Sie sich ganz besonders im Jahr 2014?
Roman: Auf jeden Tag.
Nikol: Auf die Geburt unseres dritten Kindes.

Was planen Miss Schweiz Dominique Rinderknecht und ihr Freund Goek im neuen Jahr? Sie lesen es in der neuen «Schweizer Illustrierten» Nr. 1 - ab Montag, 30. Dezember, am Kiosk. Oder am 1. Januar auf SI online.

Auch interessant