Sandra Boner und ihr Mann Matthieu Die «SRF»-Wetterfee öffnet ihre Schatzkammer

Seit Jahrzenten sammeln Sandra und Matthieu Boner alte Design-Stücke, gehen dafür wöchentlich auf Brocki-Tour. Jetzt mistet das Ehepaar aus.
Sandra Boner und Matthieu SRF Wetterfee Design Börse
© LUCIAN HUNZIKER

Alles muss raus! Aber dank wöchentlichen Brocki-Touren wird die Garage von Familie Boner sicher schnell wieder voll.

Vor zwanzig Jahren fuhren Sandra Boner, 42, und ihr Mann Matthieu, 42, nach Schweden in die Ferien. Dort fanden sie eine hübsche Salatschüssel, die Sandra auf der ganzen Heimfahrt auf dem Schoss trug und betrachtete. Seither ist die Schüssel täglich in Gebrauch.

«Ich glaube, da wurde meine Design-Affinität zu einer Leidenschaft», sagt die SRF-Wetterfee. «Erst sammelten wir Lampen, dann Kerzenständer, dann Pfeffermühlen, dann Sessel…»

Im August war die Wohnung der Familie in Solothurn so überstellt, dass Sandra eine Garage mietete. Nun wird ausgestaubt: An der Design Börse 2.0, welche das Ehepaar mitorganisiert (18. November, 12–22 Uhr, Kulturgarage Solothurn), sind ihre Vintage-Lieblingsstücke erhältlich.

Auch interessant