Nina Burri Schlangenfrau wird SRF-Moderatorin

Dass sie sich verbiegen kann wie keine andere Schweizerin, wissen wir. Offenbar hat die Berner Kontorsionistin Nina Burri aber auch ein bewegliches Mundwerk. Das Schweizer Radio und Fernsehen SRF engagiert sie als Moderatorin am renommierten Zirkusfestival von Monte Carlo. Ein Job, der ihr vielleicht sogar einen goldenen Clown einbringt.
Sexappeal und Köpfchen: Schlangenfrau Nina Burri weiss nicht nur ihren Körper, sondern auch Verstand und Mundwerk in Szene zu setzen.
© ZVG Sexappeal und Köpfchen: Schlangenfrau Nina Burri weiss nicht nur ihren Körper, sondern auch Verstand und Mundwerk in Szene zu setzen.

Verführerisch und sexy! So kennen wir Nina Burri, 35, von Werbeaufnahmen. Im privaten Kleiderschrank der Bernerin herrscht jedoch Eleganz-Ebbe. «Ich muss mir ein Abendkleid kaufen!», sagt sie gegenüber SI online. Grund: Die Schlangenfrau reist vom 17. bis 27. Januar fürs Schweizer Fernsehen ans Zirkusfestival von Monte Carlo. Als Insiderin wird sie neben Dani Fohrler, 45, den Gala-Abend kommentieren.

Auf ihren Co-Moderator ist Nina besonders gespannt. «Ich hoffe, wir werden uns gut verstehen!» Dani Fohrler habe zwar bereits im Trachtengeschäft der Familie Burri in Bern eingekauft, da habe sie ihn jedoch verpasst. Um ihm als Newcomerin nicht zur Last zu fallen, bereitet sie sich nun sorgfältig auf ihren Sprecherjob vor. «Ich sammle Informationen über die Artisten und sehe mir ihre Nummern im Vorfeld an. Ein Urteil erlaube ich mir aber erst nach der Live-Show.»

Allzu streng wird es nicht ausfallen. «Nach Monaco werden nur die weltbesten Artisten eingeladen», weiss sie. Und auch das Publikum ist hochkarätig! Prinzessin Stéphanie zu treffen, würde Nina Burri besonders freuen. Denn die Schirmherrin des Festivals hält immer ihre Augen offen, um neue Talente zu entdecken.

Spätestens im März wird die Monegassin auch ein Auge auf Nina werfen. Dann geht die Schlangenfrau als Stargast mit dem Circus Knie auf Tournee. Dort sitzt Prinzessin Stéphanie jedes Jahr inkognito im Publikum und hält Ausschau nach Top-Artisten für ihr nächstes Festival. Sollte sie unsere Nina entdecken, steht sie 2014 vielleicht selbst am Zirkusfestival von Monte Carlo in der edelsten Zirkusmanege der Welt. 

Auch interessant