Leonardo Nigro Sein Baby ist da!

Der Schauspieler ist am Mittwoch Vater eines Jungen geworden. Mutter Mayumi Steiner und Baby Leano sind wohlauf.
Mayumi Steiner und Leonardo Nigro sind seit 1999 liiert. Nun krönt ein Baby ihr Liebesglück.
© Bruno Voser

Mayumi Steiner und Leonardo Nigro sind seit 1999 liiert. Nun krönt ein Baby ihr Liebesglück.

«Wir sind die drei glücklichsten Menschen auf der Welt», sagt Leonardo Nigro, 38, gegenüber SI online. Der Schweizer Schauspieler ist am Mittwoch, 6. Juni, Vater geworden. Seine Partnerin Mayumi Steiner, 32, und Baby Leano - der Name bedeutet «Geschenk Gottes» - seien wohlauf, und die Geburt sei völlig unkompliziert verlaufen, freut er sich. Für das Paar, das seit 1999 zusammen ist, ist es das erste Kind.

Der Kleine misst 52 Zentimeter und ist 3360 Gramm schwer. Bis zur Niederkunft wollte Nigro das Geschlecht nicht wissen. «Meine Freundin hat das Geheimnis bis am Schluss für sich bewahrt.» Jetzt geniesst er die Zeit mit seiner eigenen kleinen Familie. «Ich darf, bis Mayumi das Spital verlässt, ebenfalls hier wohnen.» Dies ist ihm wichtig, denn schon am 14. Juni gehts für den Schauspieler eine Woche beruflich ins Tessin.

Dort beginnen für ihn die Dreharbeiten zum Kinofilm «Die Schwarzen Brüder» an der Seite von Moritz Bleibtreu, 40. Leonardo Nigro spielt darin einen Bauer, der in der Trockenzeit sein eigenes Kind weggeben muss. Eine schwere Rolle für einen frischgebackenen Vater. «Deshalb bin ich jetzt froh, dass ich noch die Zeit mit Leano und Mayumi verbringen kann. Die beiden spielen jetzt die Hauptrolle in meinem Leben.»

 

Auch interessant