Edith Hunkeler Sie hat geheiratet - bei der Taufe ihrer Tochter

Eigentlich feierten Edith Hunkeler und Mark Wolf die Taufe ihrer Tochter Elin. Doch zur Überraschung aller geladenen Gäste erschien Edith in einem Brautkleid. Mit der «Schweizer Illustrierten» spricht sie über ihre heimliche Hochzeit.

Zur Taufe ihrer Tochter Elin erschien Edith Hunkeler, 39, vergangenen Sonntag als Braut. Die Rollstuhlsportlerin gab ihrem langjährigen Partner Mark Wolf, 37, das Ja-Wort, schreibt die aktuelle «Schweizer Illustrierte». Taufe und Hochzeit am gleichen Tag? «Das war nicht geplant», sagt Hunkeler. Aber auf einmal war es eine Option. Es liess sich gut kombinieren, und so würde dieser Tag für uns drei eine noch grössere Bedeutung bekommen.»

Nur wenige Auserwählte wussten von dem Vorhaben, unter ihnen Ediths Schwester Anita, die Trauzeugen, die Eltern - und Lisbeth Egli. Sie schneiderte Hunkelers Kleid und liess sie wieder an eine Hochzeit in Weiss glauben: «Als kleines Mädchen träumte ich immer von einer Hochzeit in Weiss. Doch nach meinem Unfall war das für mich kein Thema mehr. Eine Braut im Rollstuhl - das passte nicht zu meinem Bild, das ich mal hatte. Für Mark war dies jedoch nie ein Hindernis. Und plötzlich - vielleicht auch dank Elin - konnte ich es mir wieder vorstellen.» Zusammen mit Egli schaute sich Hunkeler Brautkleider an, «und mir wurde klar, dass ich auch im Rollstuhl eine Braut in Weiss sein kann.» Wichtig sei ihr gewesen, dass ihr Kleid keine Pailletten unter den Armen habe, da diese sonst die Haut aufgekratzt hätten. «Ausserdem muss der Rock schlicht sein und sitzen, damit sich der Stoff nicht in den Rädern verfängt.»

Das grosse Interview mit Edith Hunkeler über ihre Hochzeit mit Mark Wolf und exklusive Bilder -  in der «Schweizer Illustrierten» Nummer 32 vom 8. August 2011 und auf dem iPad.

Auch interessant