Tina Turner Sie hat Ja gesagt!

Schon vor ein paar Tagen hat die Rocklady angeblich Nägel mit Köpfen gemacht: Tina Turner und ihr langjähriger Partner Erwin Bach sind verheiratet. Am Sonntag folgt das grosse buddhistische Hochzeitsfest.
Eigentlich wollte Tina Turner nach ihrer Horror-Ehe nie wieder heiraten. Doch der deutsche Musikmanager ist seit 27 Jahren der Mann an ihrer Seite und soll es auch für immer bleiben.
© Marcel Nöcker Seit 27 Jahren ein Paar - und nun auch Eheleute: Tina Turner und Musikmanager Erwin Bach haben in Küsnacht geheiratet.

Der Küsnachter Gemeindeschreiber hats verraten: Tina Turner, 73, und Erwin Bach, 57, sind nun Mann und Frau - nach 27-jähriger Beziehung. «Turner hatte ihre Ziviltrauung vor ein paar Tagen», bestätigt Hannes Friess gegenüber der Nachrichtenagentur «Reuters».

Erst am Sonntag folgt das grosse Fest. Am 21. Juli wollen die Frischvermählten ihre Ehe in einer buddhistischen Zeremonie bestätigen - mit einer traditionellen Wassersegnung. Dabei giesst jeder Hochzeitsgast dem Brautpaar Wasser über die Hände und beglückwunscht es. Tinas Seidengewand dürfte gemäss der aktuellen «Schweizer Illustrierten» von ihrem Lieblingsdesigner Giorgio Armani geschneidert worden sein. Auch die Gäste werden weiss tragen. Unter ihnen sollen sich Berichten zufolge Stars wie David Bowie, Oprah Winfrey oder Eros Ramazzotti befinden.

Für die achtfache Grammy-Gewinnerin ist es die zweite Ehe. Von 1962 bis 1976 war sie mit dem inzwischen verstorbenen Musiker Ike Turner verheiratet, der sie schlug. In den 80ern lernte sie dann Musikmanager Bach kennen. Zwei Jahre versuchte das Paar damals, seine Beziehung geheim zu halten. Seit 16 Jahren leben die zwei in einem 5500 Quadratmeter grossen Anwesen in Küsnacht ZH, seit April dieses Jahres ist Turner auch offiziell Schweizerin.

Auch interessant