Sabina Schneebeli Sohn Tim hat seine erste kleine Kino-Rolle

Im «Missen Massaker» tritt er neben seiner Mutter kurz auf - und ist erst noch maskiert. Bald könnte man Sabina Schneebelis schöner Sohn aber öfters vor der Kamera sehen.
Wie die Mutter, so der Sohn: Tim Bettermann will wie Sabina Schneebeli Schauspieler werden.
© Hervé Le Cunff Wie die Mutter, so der Sohn: Tim Bettermann will wie Sabina Schneebeli Schauspieler werden.

«Wer ist ihr attraktiver Begleiter?» - diese Frage bekam Sabina Schneebeli, 49, am Zurich Film Festival vor einem Jahr häufig gestellt. «Das ist Tim, der ältere meiner zwei Söhne.» In den letzten Monaten hat er Filmluft geschnuppert. In der aktuellen Schweizer Horror-Komödie «Missen-Massaker» spielt der 21-Jährige neben seiner Mutter auch eine kleine Rolle. Tim hat am Set von Regisseur Michael Steiner ein Stage in der Produktionsleitung gemacht. Und tritt im Film kurz und maskiert auf. «Das war ein cooles Erlebnis für ihn», sagt Sabina Schneebeli.

In Zukunft werden wir den jungen Beau wahrscheinlich auch einmal ohne Maske und in einer grösseren Rolle zu Gesicht bekommen. Die Matura in der Tasche verbrachte Tim gerade drei Monate in New York und besuchte dort einen Schauspielintensivkurs. Mitte September gehts zurück nach Big Apple und zwar gleich für die nächsten zwei Jahre. Der Berufswunsch Schauspieler ist nun klar, der Platz an der Schauspielschule sicher. «Es hat ihn gepackt», sagt Sabina Schneebeli. Der Apfel fällt schliesslich nicht weit vom Stamm. Nicht nur die Mama ist Schauspielerin, Vater Bernhard Bettermann genauso.

 Im grossen Interview mit der «Schweizer Illustrierten» spricht Sabina Schneebeli über das Altern vor der Kamera, Liftings, Männer und die Angst davor keine Rollenangebote mehr zu erhalten. Die SI Nr. 36 gibt es ab Montag, 3. September 2012, an ihrem Kiosk - und auf dem iPad.

 

Auch interessant