Patrizia Laeri Solo oder schon wieder verliebt?

Die «schönste Moderatorin» des Schweizer Fernsehens ist wieder Single: Patrizia Laeri hat sich von ihrem Ehemann getrennt - wegen eines Anderen?
Männertraum Patrizia Laeri: Mit 34 erwartet die Moderatorin ihr erstes Kind.
© RDB / Christian Dietrich Männertraum Patrizia Laeri: Mit 34 erwartet die Moderatorin ihr erstes Kind.

Intelligent, schön und seit neuestem wieder zu haben: Männertraum Patrizia Laeri, 32, ist  solo. Die «SF Börse»-Moderatorin und ihr Ehemann Patrick, 39, Finanzchef der Novartis-Abteilung Bern, haben sich getrennt, wie das Schweizer Fernsehen die Meldung der Zeitung «Sonntag» bestätigt, Das Paar hatte sich während der Studienzeit an der Universität Zürich kennengelernt und bald darauf geheiratet.

Gegenüber «Blick» verrät ein Freund des Ex-Paares, die Trennung sei von Laeri ausgegangen. Und schon kursieren Gerüchte, die Moderatorin habe einen Neuen. Eine Bestätigung ihrerseits dürfte kaum zu erwarten sein: Laeri ist bekannt dafür, ihr Privatleben rigoros vor der Öffentlichkeit abzuschirmen.

In früheren Interviews gab Laeri zu: «Manchmal bin ich vorlaut, forsch, rauflustig. Und nebenbei habe ich ein ziemliches Autoritätsproblem.» Charakter-Eigenschaften, die eine Ehe belasten können.

Auch interessant