1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Stefan Kurt: «Pettersson und Findus» an den Solothurner Filmtagen

Der Schauspieler an den Solothurner Filmtagen

Stefan Kurts bester Freund ist für einmal eine Katze

Schauspieler Stefan Kurt ist an den Solothurner Filmtagen prominent vertreten: Gleich zwei Filme, in denen der Berner mitwirkt, werden gezeigt. In «Pettersson und Findus - Findus zieht um» ist ein Kater der zweite grosse Star.

Stefan Kurt im Film Pettersson und Findus SI Ausgabe 04/2019

Mit Rauschebart und lustigem Filzhut unterhält Stefan Kurt als Pettersson in der Verfilmung des Kinderbuchklassikers «Pettersson und Findus».

Tradwind Pictures/Anke Neugebauer

Er ist ein Verwandlungskünstler: der gebürtige Berner Stefan Kurt, 59. Davon können sich grosse und kleine Besucher an den 54. Solothurner Filmtagen überzeugen. Im Eröffnungsfilm «Tscharniblues II» von Aron Nick, der gleichzeitig auch Weltpremiere feiert, gibt Kurt zusammen mit vier Freunden einen Einblick in den Seelenzustand seiner Generation.

Es zieht den Wahlberliner immer wieder zurück

Er selbst hat seine Kindheit im Berner Tscharnergut-Quartier verbracht und dort die Schule besucht, ehe er auszog und als Schauspieler die Bühnen- und Kinowelt eroberte. Inzwischen lebt er in Berlin, doch regelmässig zieht es ihn zurück. «I ha hie viu Fründe», sagt er in bestem Berndeutsch.

Mehr für dich

Er mimt den alten Schweden

Als Schwede Pettersson erfreut Stefan Kurt aber auch die Kleinsten – in «Pettersson und Findus – Findus zieht um». Zum dritten und letzten Mal gibt der Berner den alten Schweden mit dem lustigen Kater Findus.

Stefan Kurt Schauspieler

Glatt rasiert und fröhlich posiert Stefan Kurt in Bern, wo er aufwuchs.

Geri Born
Von René Haenig am 24.01.2019
Mehr für dich