«Ich werde mit schönen Erinnerungen gehen» Steffi Buchli verlässt das SRF

Nach 14 Jahren beim Schweizer Fernsehen wechselt Steffi Buchli zum Sportsender MySports. Die Moderatorin übernimmt dort neue Funktionen.
100 Zürcherinnen Kultfrauen Lys Assia Patty Boser Steffi Buchli
© Paolo Dutto / 13 Photo

Ab Sommer wird Steffi Buchli beim UPC-Sender MySports arbeiten.

Dem Sport bleibt sie treu. Und wie. Ab Sommer wird Steffi Buchli, 38, beim UPC-Sportsender MySports als Programmleiterin und Moderatorin starten. Nach 14 Jahren beim SRF verlässt sie das Unternehmen per Ende Juni, wie in einer Mitteilung kommuniziert wird.

«Es erwarten mich spannende neue Aufgaben beim jungen Sportsender MySports, den ich als Moderatorin mitgestalten und als Programmleiterin mitprägen darf. Die Zeit bei SRF war toll! Ich werde mit schönen Erinnerungen gehen, vor allem dank vielen wunderbaren Menschen, die ich bei der Arbeit getroffen habe», so Buchli.

Steffi Buchli ist verheiratet mit Swiss-Ice-Hockey-CEO Florian Kohler, 42. Seit Februar 2016 sind die zwei Eltern von Tochter Karlie.

Auch interessant