Wetterfrosch als Schluckspecht unterwegs Thomas Bucheli mit 1,2 Promille am Steuer erwischt

Nach einem Männerabend fährt Thomas Bucheli mit dem Auto nach Hause. Prompt erwischt die Polizei den alkoholisierten SRF-Wettermoderator.
Thomas Bucheli (Wohnort) Meteo Alkohol Polizei ohne Freundin
© RDB/GLP/Christian Lanz

Thomas Bucheli steht zu seinem Fehler.

Das war ein teurer Ausgang! Mit 1,22 Promille Alkohol im Blut geriet Thomas Bucheli, 54, Anfang Dezember 2015 in eine Polizeikontrolle. Das Resultat: Insgesamt 9000 Franken Busse, ein Fahrausweisentzug von drei Monaten und zwei Jahre Probezeit. Dem «Blick» erklärt der SRF-Wetterfrosch, wie es zum Vorfall kam. 

Bei einem Abendessen mit einem Freund sei Wein und Schnaps konsumiert worden. Eigentlich hätte Buchelis Partnerin den Fahrdienst übernehmen sollen, sagte aber kurzfristig ab. Nachdem er sein Auto umparkieren wollte, aber keinen Parkplatz gefunden hatte, entschied der Moderator, selber zu fahren. Ein Entscheid, den er heute bereut: «Schon das Umparkieren war ein Fehler. Ich sage daher allen klar und deutlich: Setzt euch nicht ins Auto, wenn ihr getrunken habt!»

Er habe seine Lehre aus dem Ereignis gezogen und sei zu Recht hart gebüsst worden.

Auch interessant