Ast & Jordi Trennung! Er hat sie betrogen

Nach nur einem gemeinsamen Jahr ist die Beziehung von Florian Ast und Francine Jordi am Ende. Der Grund: Er hat in Amerika eine neue Frau kennengelernt.

Es war die Liebesgeschichte des vergangenen Jahres. Im Juni 2011 bestätigen Francine Jordi, 35, und Florian Ast, 37, ihre Liebe zueienander, verlassen ihre jeweiligen Ehepartner und schweben fortan auf Wolke Sieben. Jetzt ist der Traum geplatz. Gegenüber Blick.ch bestätigt Jordi: «Die Wege von Florian und mir haben sich getrennt.» Er habe sie in Los Angeles - dort weilte Ast für ein Musikprojekt - mit einer anderen Frau betrogen. Entdeckt hat Jordi den Seitensprung, indem sie die SMS ihres Partners gelesen hat, daraufhin hat sie «die Beziehung sofort beendet». Er ist bereits aus dem gemeinsamen Haus ausgezogen.

In kürzester Zeit hat der Musiker das Herz des Schätzchens der Nation gebrochen. Am vergangenen Freitag hatte das Ex-Paar seinen letzten Auftritt mit der gemeinsamen CD «Lago Maggiore», es sei der schlimmste ihres Lebens gewesen, sagt Jordi. «Ich muss jetzt meinen Weg neu gehen», ergänzt sie und sucht derzeit Trost bei ihrer Familie. Ast gibt sich derweil reuig: «Es tut mir alles ganz schrecklich leid. Im Moment möchte ich mich aber nicht weiter über mein Privatleben äussern.»

Auch interessant