Marc Surer Verlobt und bald verheiratet!

Per E-Mail liess der Ex-Rennfahrer Marc Surer seine Freunde wissen: «Silvia und ich haben uns verlobt.»
Marc Surer und Silvia Arias haben Grund zum Feiern: Soeben gaben sie ihre Verlobung bekannt, 2011 soll geheiratet werden.
© RDB Marc Surer und Silvia Arias haben Grund zum Feiern: Soeben gaben sie ihre Verlobung bekannt, 2011 soll geheiratet werden.

Marc Surer, 59, und Silvia Renée Arias, 47, werden heiraten. Und zwar Ende 2011 - in Argentinien. Seit sieben Jahren sind der Ex-Rennfahrer und die argentinische Schriftstellerin ein Paar. «Bei einem Strandspaziergang in Claromeco, unterhalb des Leuchtturms ‹El Faro› hielt ich um Silvias Hand an», erzählt Surer der «Schweizer Illustrierten». Dort, 600 Kilometer südlich von Buenos Aires, bewohnt die gebürtige Argentinierin ein gelbes Strandhäuschen.
 
Begegnet waren sich Marc und Silvia bereits 1990 - im Presseraum am GP von Sao Paulo. Doch das Timing stimmte nie. Der Formel-1-Experte - damals noch mit Yolanda Tavoli verheiratet - klagte über Kopfschmerzen, die Sportjournalistin Silvia reichte ihm ein Aspirin. So kamen sie ins Gespräch. Und der Kontakt blieb über all die Jahre bestehen. Marc liess sich in der Zwischenzeit scheiden, heiratete Christina Surer, war danach drei Jahre lang mit einer neuen Frau liiert zusammen. Auch Silvia lebte in einer festen Partnerschaft. Marc Surer: «Silvia und ich waren Freunde. Seltsam war nur: Immer wenn ich in einer Beziehungskrise steckte, hörte ich von Silvia. Als ob sie es spürte.»
 
Gefunkt hat es an einem heissen Tag im Dezember 2003. Silvia hatte Marc schon mehrmals angeboten, sie in ihrem lauschigen Zuhause am Atlantik zu besuchen. Doch es war das erste Mal, dass Marc ihrer Einladung folgte. Und Surer verliebte sich: «Wir hatten vorher nie die Gelegenheit, uns richtig kennenzulernen. Am liebsten hätte ich Silvia damals gleich mit zu mir nach Javea genommen.» Damals wie heute ist für Marc Surer klar: «Silvia ist die Richtige!»

Auch interessant