1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Yann Sommer feiert 30. Geburtstag: Er ist bereit für eine Familie

Der Nati-Keeper feiert seinen 30. Geburtstag

Jetzt ist Yann Sommer bereit für eine Familie

Sommer feiert im Winter! Unser WM-Held Yann Sommer erlebt heute Montag einen ganz besonderen Tag: Der Goalie wird 30 Jahre alt. Und blickt nicht nur auf drei erfolgreiche Dekaden zurück, sondern auch in die Zukunft.

Yann Sommer ohne Freundin (Instagram) Euro 2016 Schweiz

Ex-FC-Basel-Goalie Yann Sommer wird heute Montag 30 Jahre alt.

Kathi Bettels

Nati-Keeper und Borussia-Mönchengladbach-Goalie Yann Sommer kann heute nicht nur das 17. Türchen des Adventskalenders aufmachen, sondern hoffentlich viele Geschenke obendrein. Denn der in Basel aufgewachsene Torhüter feiert seinen 30. Geburtstag.

Glücklich, wie es ist

Runde Geburtstage bieten stets Gelegenheit, auf das vergangene Jahrzehnt zurückzublicken. Sommer tut dies voller Zufriedenheit. «Ich bin sehr happy, so wie es im Moment ist», sagt er im Interview mit «Blick». Auch im Fussball «macht es im Moment Spass», meint er. Mit seinen Borussen liegt er auf Platz zwei der Bundesliga-Tabelle, noch vor Serienmeister FC Bayern München. Von einer möglichen Champions-League-Qualifikation oder gar dem Meistertitel will Sommer dennoch nicht reden. «Wir nehmen Spiel um Spiel», meint er bescheiden.

Galerie: Die talentierte und hübsche Auswahl der Schweizer Nati in Bildern

Erfolge sind schön, doch Sommer weiss, dass sie nicht selbstverständlich sind. «Ich musste lernen, zu kämpfen, um zu gewinnen - auch als Einzelkind», erzählt er. Und so gibt es auch etwas, das er sich zwar gewünscht, aber nie bekommen hat: Sneakers. «Ich kann mich erinnern, dass ich immer die neuesten Turnschuhe wollte, aber die waren teuer.» Als Profi-Kicker kann er sich die mittlerweile leisten und hat in der Zwischenzeit «um die 50 Paar» bei sich im Schuhschrank stehen.

Junger Mann, alter Torhüter

Auch wenn das Alter für einen Fussballer eher alt töne, fühle er sich persönlich mit dreissig blutjung und topfit, erzählt Sommer. Trotzdem stellt er optische Veränderungen an sich fest: «Natürlich sehe ich nicht mehr aus wie 18, aber das ist doch gut. Man lebt ja schliesslich, und das Gesicht entwickelt sich auch weiter.»

Getty Images

Sommer in Action: Mit seinen Paraden bewahrte er die Schweizer Fussball-Nati schon oftmals vor Gegentoren. Auch an der WM im Sommer spielte er fulminant. 

Was er in zehn Jahren macht, weiss Sommer noch nicht. «Ich lebe im Hier und Jetzt, das sehen wir dann, wenn es so weit ist», sagt er. Dass er dann noch im Tor steht, diesbezüglich ist er skeptisch. «Das schaffen die wenigsten.» Aber falls es ihm wie dem italienischen National-Goalie und Nationalhelden Gigi Buffon, 40, gelingen sollte, fände er das «weltklasse», so Sommer. 

Kinder ein Thema

Yann Sommer, der seit fünf Jahren im Kasten von Borussia Mönchengladbach steht, gibt sich auch bezüglich Familienplanung sehr offen. Seit rund anderthalb Jahren ist er mit Alina, 27, einer deutschen Jus-Studentin aus der Nähe von Köln, liiert. «Für mich hat es bisher immer gepasst, wie es war», sagt Sommer. «Aber klar ist es mein Wunsch, einmal eine eigene kleine Familie zu haben.» Mit 40 könnte es definitiv so weit sein, meint der Goalie. «Aber vielleicht auch schon früher.»

Von Ramona Hirt am 17. Dezember 2018