Der Bachelor feiert seinen 30. Geburtstag Kristina und Janosch beginnen neuen Lebensabschnitt

Anlässlich des 30. Geburtstags von Janosch Nietlispach spricht Freundin Kristina offen über Geschenke, die Feier und die gemeinsame Zukunft.
Janosch und Kristina Bachelor
© Instagram/kriirado

Morgen Dienstag gehts für das Paar nach Mallorca in die Ferien.

Happy Birthday! Der Ex-Bachelor Janosch Nietlispach feiert heute seinen 30. Geburtstag. Am grossen Tag hat der ehemalige Kickboxer entschlossen, auszuschlafen. Diese Chance nutzte Freundin Kristina Radovic, 24, um sich eine Kleinigkeit einfallen zu lassen und ihren Freund zu überraschen: «Ich habe ihm ein Armband gekauft, welches er sich gewünscht hatte und dieses mit Ballons geschmückt. Damit er es nicht entdeckt, habe ich das Geschenk im Wäschekorb versteckt. Denn dort schaut er nie rein.»

Doch dieses Geschenk soll nicht das einzige bleiben. Der ehemalige Rosenkavalier wünscht sich seit langem eine Rolex. «Für die Uhr haben Familie und Freunde zusammengelegt und ihm einen Gutschein gekauft. Doch von diesem Glück weiss er noch nichts. Wir gehen heute Abend alle gemeinsam essen und stossen auf seinen runden Geburtstag an, da wird ihm auch sein Geschenk überreicht.» Doch zu wild wird nicht gefeiert, denn die beiden gönnen sich ab morgen Ferien auf Mallorca. Gemeinsam mit Moderator Sven Epiney, 46, seinem Partner Michael Graber, 25, dem It-Boy Reto Hanselmann, 37, und weiteren Freunden wollen sie dann richtig Party machen.

Galerie: Janosch & Kristina feiern zwei Jahre Liebe

Familienplanung im Hause Nietlispach-Radovic

Mit dem neuen Altersjahr beginnt für Janosch ein neuer Lebensabschnitt. Dieser Meinung ist zumindest Freundin Kristina. «Der 30. Geburtstag ist ideal, um neu zu beginnen, erwachsen zu werden und charakterlich weiterzuwachsen.»

Häufig wird die Drei auf dem Rücken als letztes Zeichen gesehen, um die Familienplanung noch in Angriff zu nehmen. Wie siehts beim einzigen noch bestehenden Bachelor-Traumpaar aus? «Janosch ist etwas älter als ich. Man merkt, dass der Kinderwunsch bei ihm ausgeprägter ist als bei mir. Wir sprechen oft darüber, doch aktuell leben wir den Moment und geniessen das Hier und Jetzt.» Zum Glück hat Janoschs Bruder Ramon vor rund einem Monat ein Baby bekommen. «Seither ist sein eigener Kinderwunsch etwas in Vergessenheit geraten», verrät die gebürtige Serbin und lacht.

Seit vergangenem Frühling wohnt das Paar zusammen. Doch die Hochzeitsglocken läuten vorerst nicht. Die beiden wollen sehen, was die Zukunft bringt. «Wir haben noch genügend Zeit, um alle Themen in Angriff zu nehmen, deshalb machen wir uns keinen Stress.» 

Obwohl es Janoschs Geburi ist, hat Kristina selbst einen Wunsch an ihn: «Es ist nun an der Zeit, dass Janosch lernt Nein zu sagen.» 

Galerie: Das wurde aus den ehemaligen Bachelors und Bachelorettes

Auch interessant