1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Charlène von Monaco Haare

Von Longbob bis Undercut

Charlènes Schopf im Laufe der Jahre

Während Kate Middleton seit jeher auf wallende Föhnfrisuren setzt und im Ernstfall nur mal mit ein paar zarten Highlights experimentiert, setzt Charlène von Monaco aus Leidenschaft Schere und auch mal den Rasierer an. Ein Blick auf ihre aufregendsten Frisuren der letzten 10 Jahre.

Wir geben es gleich zu: In der Welt passieren wichtigere Dinge als die neuen Haarschnitte eines (weiblichen) Royals. Naja und trotzdem haben wir es aber in uns, dieses kleine, neugierige Voyeur-Gen, das schon bei der kleinsten Veränderung Alarm auf unserem Trendradar schlägt. Drum haben wir uns auch – man könnte beinahe sagen leidenschaftlich – gern durch die Bilder geklickt, die Fürstin Charlène von Monaco Ende letzten Jahres mit ihrem rasanten Undercut zeigten. Eine Monegassin mit rasiertem Schädel – das sieht man nicht alle Tage. Und ganz vielleicht war es auch einfach eine herrlich harmlose Abwechslung zu allen anderen News, die 2020 so auf uns einprasselten.
Inzwischen hat die 42-Jährige ihren Scheitel wieder mittig gezogen, ihre rasierte Kopfpartie verdeckt. Zumindest für ein offizielles Foto. Trägt da jetzt sogar Partner-Look mit Tochter Gabriella, 6. Der Undercut scheint also passé zu sein. Was das kleine Gen in uns aufgeregt rotieren lässt: Was wagt Charlène als Nächstes?
Lassen wir uns überraschen, oder? Und schwelgen solange in haarigen Erinnerungen. Wo? Oben in der Galerie.

 

Von sll am 22.01.2021
Mehr für dich