1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Aloe Vera: So viele Nutzen hat die beste Beauty-Waffe der Welt

Eine, die alles kann

Die beste Beauty-Waffe ever gibts im Gartencenter

Ein Beautyprodukt, das immer verfügbar, hübsch anzusehen und super günstig ist? Das gibts – und zwar im Gartencenter. Wir empfehlen: Schnell loslaufen und eine Aloe-Vera-Pflanze shoppen!

Photo Taken In Thailand, Chon Buri

Aloe-Vera-Gel direkt aus der Pflanze ist nachhaltig, günstig – und super effektiv.

Getty Images/EyeEm

High-Tech-Produkte mit hoch entwickelten Inhaltsstoffen bevölkern unser Beauty-Regal. Der Preis für all die Forschung hat sich natürlich ordentlich gewaschen – aber geht es um unsere Schönheit, sind wir gerne bereit, mal etwas mehr zu zahlen. Klar, oder? Halt, stopp! Bevor wir das nächste Mal tief in die Tasche greifen, möchten wir ein gutes Wort für das vielleicht nachhaltigste, günstigste und vielseitigste Beautyprodukt aller Zeiten einlegen: Aloe Vera. Wie der grüne Multitasker uns schöner macht?

Als Moisturizer

Aloe Vera ist seit Jahrhunderten bekannt und wird durch ihren entzündungshemmenden Effekt auch in der Medizin verwendet. Der bekannteste Benefit der Pflanze ist aber ihr Talent, massenhaft Feuchtigkeit zu spenden, die unsere Haut besonders gut aufnehmen kann. Dazu einfach am Abend das Gel aus den Blättern aufs Gesicht auftragen. Übrigens: Auch für fettige Haut ist die Pflanze ein Segen. Regelmässig angewendet wirkt sie mattierend.

Als Pre-Wash-Haarmaske

Euer Schopf könnte eine Extraportion Pflege gebrauchen? Dann ran an unseren neuen besten Freund: Das Gel der Pflanze aus der Schale lösen, zerdrücken und von der Kopfhaut (denn auch die profitiert von den pflegenden Inhaltsstoffen) bis in die Spitzen einmassieren. 15 Minuten einwirken lassen und im Anschluss wie gewohnt waschen – hi geschmeidige Mähne.

Als Make-up-Entferner

Abends soll das Make-up runter, aber ölige Produkte sind nicht so euer Ding? Lasst Aloe Vera ran! Die holt nicht nur Mascara, Concealer und Rouge vom Gesicht, sondern spendet währenddessen – man ahnt es schon – auch noch natürliche Feuchtigkeit. Gemixt werden muss auch hier nichts: Das Gel kann pur, oder zur einfacheren Anwendung püriert verwendet werden. Natürlich auf wiederverwendbaren Wattepads

Als Augenbrauengel

Kein Scherz: Auch als farbloses Augenbrauengel macht Aloe Vera einen super Job. Aufwand für das DIY-Beautytool? Gleich null! Einfach ein Stück von der Pflanze abtrennen, das Gel mit einem sauberen Augenbrauenbürstchen aufnehmen und auftragen. Einmal getrocknet hält die Textur unsere Härchen an Ort und Stelle.

Als Après Sun Lotion

Ihr könnt uns glauben: Früher oder später kommt der Sommer auch dieses Jahr. Dann unverzichtbar: Après Sun Lotions, die uns nach der Sonneneinstrahlung hydrieren – auch, wenn wir ohne Sonnenbrand davon gekommen sind. Aloe Vera zu verwenden macht aber gleich mehrfach Sinn: Sie dient unserer Haut nicht nur als Durstlöscher, sondern wirkt auch kühlend und schmerzlindernd. Zusammen mit ihrem entzündungshemmenden Effekt ist die Pflanze dadurch übrigens auch eine Wunderwaffe bei Insektenstichen, Rasurbrand oder Akne.

Von Malin Mueller am 22. Mai 2019