1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Haar-Trend: Schleifen an Weihnachten

Einfach mal schleifen lassen

Diese zauberhafte Frisur gelingt in Sekundenschnelle

Wenn es um die Frisur geht, ist man oft zu bequem. In neunundneunzig Prozent der Fälle trägt man die Haare entweder offen, zu einem Dutt oder Rossschwanz. Da geht doch noch mehr! Wir zeigen, welches Haar-Accessoire mit minimalem Aufwand maximale Wirkung erzielt.

LONDON, ENGLAND - NOVEMBER 29: Kate Beckinsale attends The Fashion Awards 2021 at the Royal Albert Hall on November 29, 2021 in London, England. (Photo by Samir Hussein/WireImage)

Kate Beckinsale am Fashion Award 2021 in London.

Samir Hussein/WireImage

Das Haar-Accessoire der Stunde lässt sich als adrett, verspielt oder zuckersüss beschreiben. Wenn aber im tüchtigen Dezember ständig neue Einladungen ins Postfach flattern, ist sogar der toughste Minimalist versucht, dem Schopf ruckzuck ein feierliches Upgrade zu verpassen. Die Schleife aus Samt oder Satin ist genauso easy zu stylen wie der Haarreif und ziert schon jetzt unzählige prominente Köpfe. Schleifen an Weihnachten? Groundbreaking!

Mehr für dich

Opulenz mal ganz edgy

Für die einen ist es eine Erinnerung an die Kindheit, für die anderen eine Lebenseinstellung. Schon Coco Chanel und Audrey Hepburn trugen regelmässig eine Schleife im Haar. Auf den Laufstegen ist das festliche Accessoire Saison für Saison bei Prada, Chanel oder Simone Rocha zu sehen. Wer auf den Trendzug aufspringen möchte, sollte zu der Farbe Schwarz greifen. Sowohl beim Haar-Accessoire als auch beim Rest des Looks. Das verleiht dem Ganzen eine Extra-Portion Coolness. Wer es gerne glamouröser hat, kombiniert Glitzer, auffälliges Make-up oder funkelnden Schmuck dazu – fertig ist der perfekte Weihnachtslook.

Von Carolina Lermann am 3. Dezember 2021 - 07:30 Uhr
Mehr für dich