1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Die richtige Sonnencreme finden– darauf muss man achten

Reine Typ-Frage

Es gibt richtige Sonnencreme für euch – und falsche

Sommer, Sonne, Sonnenschein, … Sonnenbrand! Ab jetzt ist wieder äusserste Vorsicht geboten, denn die Temperaturen verleiten zum sorglosen Unvernünftigsein. UV-Schutz ist ein leidiges Thema, das wissen wir. Aber nur, wenn ihr noch nicht den passenden für euch gefunden habt. Wir helfen dabei!

Sonnenschutz

Sonnenschutz ist nicht gleich Sonnenschutz.

Getty Images

Wir könnten wetten, dass mindestens die Hälfte von denen, die das hier lesen, von Sonnencreme entweder genervt sind, oder sie erst gar nicht benutzen. Überbewertet, schmierig, ein sicherer Auslöser für Unreinheiten. An dieser Stelle möchten wir gern mahnend den virtuellen Zeigefinger heben: Täglicher Sonnenschutz ist das A und O, weil a) das beste Mittel gegen Hautalterung und b) ein entscheidender Faktor, um der Entstehung von Hautkrebs vorzubeugen. 
Wenn es klebt und lästige Pickel auf den Plan ruft, dann habt ihr – so einfach ist es – schlicht noch nicht die ideale Creme für euch gefunden. Denn dürfen wir mal eben nach eurer normalen Tagescreme fragen? Die habt ihr doch sicher nach einigen Merkmalen eurer Haut ausgesucht. Für ölige oder für Mischhaut. Oder für den Typ trockene Haut. Jedenfalls ist die mit Inhaltsstoffen und Wirkung auf eure Bedürfnisse zugeschneidert. Richtig? Und nun die nächste Frage: Betreibt ihr beim Sonnencreme-Kauf den gleichen Aufwand? Wir helfen da gern auf die Sprünge.

Mehr für dich

Sonnenschutz für sensible Haut

Wer zu Unreinheiten neigt, checkt das Etikett von Creme oder Spray am besten auf Inhaltsstoffe wie Alkohol, Benzophenone (z.B. Oxybenzon oder Dioxybenzon), Öle und überflüssige Duftstoffe. All das kann zu Irritationen führen und die Poren verstopfen. Haltet nach nicht komedogenen – also leichten mit weniger Ölen – und parfümfreien Produkten Ausschau. Generell gilt: Mineralische Produkte sind für euch weitaus besser geeignet als chemische!

Sonnenschutz für trockene Haut

Ihr braucht Feuchtigkeit, Feuchtigkeit, Feuchtigkeit. Sucht euch eine reichhaltige Tagescreme mit integriertem Lichtschutzfaktor oder eine feuchtigkeitsspendende Sonnenschutzlotion. Auch UV-Schutz-Produkte auf Öl-Basis kommen für euch infrage.

Sonnenschutz für ölige Haut

Produkte auf Öl-Basis oder mit einer dicken, cremigen Textur können euch zum Verhängnis werden, sich im Laufe des Tages schwer anfühlen und eure Haut noch fettiger werden lassen. Was ihr braucht sind nicht komedogene Cremes mit einer sehr leichten Textur, Gels oder vielleicht sogar Puder-Produkte. 

Von sll am 6. April 2021 - 07:39 Uhr
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer