1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Grey Blending ist der schönste Trend für graue Haare ohne Ansatz – ganz ohne Nachfärben

Kein ständiges Nachfärben

Grey Blending ist der schönste Trend für graue Haare

Stil ist keine Frage des Alters. Extravagante Silhouetten sind zeitlos, glitzernder Schmuck ist für immer «a girl's best friend». Am schönsten aber schimmert es auf dem Scheitel. Graue Haare sind ein funkelndes Statement dafür, wie exklusiv meliertes Har sein kann. Die Technik Grey Blending schafft natürliche Übergänge – mit einem Mix aus Strähnchen und Balayage.

BEVERLY HILLS, CALIFORNIA - JANUARY 05: Jennifer Aniston attends the 77th Annual Golden Globe Awards at The Beverly Hilton Hotel on January 05, 2020 in Beverly Hills, California. (Photo by Axelle/Bauer-Griffin/FilmMagic)

Die 52-jährige Schauspielerin Jennifer Aniston steht zu ihren grauen Haaren - kaschiert sie aber geschickt mit Grey Blending.

FilmMagic

Ü40-Schauspielerinnen zeigen, was sie haben (oder eben nicht). Zeigen definierte Arme, wie in Stein gemeisselte Bauchmuskeln, die perfekt austrainierten Beine einer Pilates-Göttin. Zeigen Rundungen, schmale Taillen und ausladende Pos. Weil sie können. Weil sie wollen. Weil sie müssen? Weil alt sein in Hollywood schlicht nicht stattfinden darf? Neuerdings löst man die Sache mit Köpfchen und einem vermutlich präzise durchmeditierten Mantra: Man krönt den Astralkörper mit einem ergrauten Haupt. 

Mehr für dich

Überfärben ist aus der Mode gekommen. Die Zeichen, die die Zeit hinterlässt, werden mit Stolz getragen. Schliesslich will sich auch niemand mit dem nervigen Ansatz, der ständig wieder auf den Scheitel zurückkriecht, herumärgern.

Mehr Natürlichkeit, weniger Aufwand

Die Haarfärbe-Technik Grey Blending hält dabei, was sie verspricht – und zwar die grauen Haare dem Rest der Prachtmähne optisch smooth anzugleichen. Sie werden dabei mit Farben kaschiert, die dem natürlichen Farbton des Haares ähneln, um einen sanfteren Übergang zu schaffen. Das Weiss bleibt präsent, steht aber im Hintergrund. Wenn der Ansatz herauszuwachsen beginnt, ist die farbliche Trennung nicht zu hart. Clever.

Konkret heisst das, dass erste Silberfäden nicht überfärbt werden, sondern mit herkömmlichen Färbe-Techniken wie Highlights und Balayage kombiniert werden. Durch das Aufhellen und Abdunkeln passt sich das Grau den restlichen Haaren ganz natürlich an – inklusive Glanzeffekte und einem ungekünsteltem Farbverlauf. Da das fragile weisse Haar eine intensive Pflege benötigt, empfehlen sich nach Grey Blending Produkte, die intensiv Feuchtigkeit spenden und Haarmasken, die zweimal wöchentlich wirken dürfen.

NEW YORK, NEW YORK - DECEMBER 08: Sarah Jessica Parker attends HBO Max's "And Just Like That" New York Premiere at Museum of Modern Art on December 08, 2021 in New York City. (Photo by Jamie McCarthy/WireImage)

Auch Sarah Jessica Parker trug zur Premiere von «And Just Like That...» subtiles Grey Blending.

WireImage
Von lei am 6. Januar 2022 - 18:00 Uhr
Mehr für dich