1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Dior Make-up-Tutorial – so schminkt ihr den Look

Oben ohne auf dem Laufsteg

So kriegt ihr den No-Make-up-Look von Dior hin

Dior hat uns für seine magische Cruise Show nach Marrakesch entführt. Wir waren backstage und haben für euch herausgefunden, wie man sich den natürlichen Model-Glow Schritt für Schritt nachschminkt.

Placeholder

Make-up, das nach No-Make-up aussieht: So natürlich gings bei der Dior Cruise Show in Marrakesch zu.

Lucile Casanova

36 Grad im Schatten, der Schweiss läuft. Die 92 Models sehen nach dem langen Probe-Durchgang im riesigen El Badi Palace natürlich trotzdem alle wie aus dem Ei gepellt aus. «Ich benutze eigentlich nie Primer, aber diesmal konnte ich nicht darauf verzichten», sagt Peter Philips, der Creative Director von Dior Make-up, als wir ihn backstage treffen. Das ist also die Grundlage des Looks, den wir gerne den ganzen Sommer lang tragen würden. Und so kriegen wir (und ihr) den Rest hin:

loading...
Related stories

Teint

  1. Absichern: Wir geben die Hoffnung nicht auf, dass die Sonne den Schnee bald endgültig verdrängt. Und dann muss unser Look sweatproof sein. Der neue Dior Backstage Face & Body Primer sorgt dafür, dass alles an Ort und Stelle bleibt. Erhältlich ab 17. Juni.
  2. Ausgleichen: Die Backstage Face and Body Foundation deckt kleine Unregelmässigkeiten ab, ohne das Gesicht zuzukleistern. Pluspunkte: Sie ist wasserfest und in 40 Nuancen von sehr hell bis sehr dunkel erhältlich – so wie es heute sein sollte.

  • Zum Leuchten bringen: Um den Look so natürlich wie möglich zu halten, hat Peter Philips bei den Models nur einen Hauch Highlighter aus der Glow Face Palette in der Farbe 001 Universal aufgetragen. Und zwar überall dort, wo das Licht normalerweise hinfällt – Wangenknochen, Brauenbogen, Lippenherz.

  • Perfektionieren: Der Undercover Concealer deckt zum Schluss die letzten störenden Fleckchen ab, die durchschimmern.
  • Augen

    1. Einrahmen: Keine Insta-Brows weit und breit auf dem Dior-Laufsteg… Die Brauen der Models waren mit dem Diorshow Brow Styler in Form gebürstet und mit leichter Hand nachgezeichnet. Die Message: Mut zur Lücke!
    2. Vertiefen: Aus der Backstage-Palette Amber Neutrals suchte sich Peter Philips den perfekten, neutralen Lidschatten-Ton für jedes der 92 Models aus. Die Farbe hat er nicht aufs ganze Lid, sondern nur nahe beim Wimpernkranz aufgetragen, um die Augen ausdrucksstärker wirken zu lassen.

    3. Schwung geben: Die Mascara Diorshow Iconic Overcurl in Schwarz hilft mit der gekrümmten Bürste, die Härchen nach oben zu biegen. Die Make-up-Artists haben backstage nur eine Schicht davon aufgetragen, um die Wimpern so natürlich wie möglich aussehen zu lassen: I woke up like this.

    Lippen

    1. Für einen schönen Glanz sorgt der Lip Maximizer Gloss, danach tupft man den neutralen Ton aus der Backstage-Lippenpalette auf, der am nächsten an die natürliche Farbe kommt. Fertig ist der No-Make-up-Look von Dior. Jetzt sehen wir bestimmt auch so frisch aus, als hätten wir uns eine Woche lang in Marrakesh am Pool entspannt, oder?
    Von Carla Reinhard am 02.05.2019
    Related stories