1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Der Augenbrauen-Trend 2019 lautet: Natürlich schön

Wir lassen unsere Brauen flowen

Das Augenbrauen-Motto des Jahres? Natürlich schön

Ihnen werden inzwischen ganze Bars gewidmet, sie werden gezupft, gekämmt, gefärbt, begelt. Dabei sind unsere Augenbrauen doch eigentlich vor allem auf eine Weise am schönsten: ganz natürlich.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Aufwendig nachgemalte Augenbrauen, mit denen man weder in den Regen geraten, noch sich zu oft ins Gesicht fassen darf, gehören 2019 endlich der Vergangenheit an. Passend zum No-Make-up-Trend muss sich wohl auch Kylie Jenner von ihrer 36-teiligen Beauty-Routine verabschieden. Denn: Unsere Brauen tragen wir nun wieder natürlich.

Schon während der Spring/Summer 19 Schauen setzten die Designer auf den Trend. Ganz im Zeichen vom Undone-Look sind die Härchen über unseren Augen nun wieder buschiger und ungeformter – auf die regelmässige, unangenehme Behandlung mit der Pinzette darf also ab sofort gut und gerne gepfiffen werden.
Ihr gehört trotz Zupf-Stopp nicht zu denen, die mit einem Brauenwachstum à la Cara Delevingne gesegnet sind? Null Problemo: Nachhelfen mit Seren und Browpencils ist erlaubt. Statt mit Letzteren die gesamte Braue wie zuvor komplett auszumalen, werden jetzt nur noch kleine, lückenfüllende Akzente gesetzt. Auch (getönte) Browgels mit Mascara-ähnlichen Bürstchen sind von nun an unsere Freunde.

Endlich ein Beauty-Trend, der uns morgens kostbare Minuten im Badezimmer einspart.

Mit diesen Tools klappts mit der natürlichen Braue:
Von Denise Kühn am 7. Juni 2019 - 09:00 Uhr