1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Der Augenbrauen-Trend 2019 lautet: Natürlich schön

Wir lassen unsere Brauen flowen

Das Augenbrauen-Motto des Jahres? Natürlich schön

Ihnen werden inzwischen ganze Bars gewidmet, sie werden gezupft, gekämmt, gefärbt, begelt. Dabei sind unsere Augenbrauen doch eigentlich vor allem auf eine Weise am schönsten: ganz natürlich.

Aufwendig nachgemalte Augenbrauen, mit denen man weder in den Regen geraten, noch sich zu oft ins Gesicht fassen darf, gehören 2019 endlich der Vergangenheit an. Passend zum No-Make-up-Trend muss sich wohl auch Kylie Jenner von ihrer 36-teiligen Beauty-Routine verabschieden. Denn: Unsere Brauen tragen wir nun wieder natürlich.

Schon während der Spring/Summer 19 Schauen setzten die Designer auf den Trend. Ganz im Zeichen vom Undone-Look sind die Härchen über unseren Augen nun wieder buschiger und ungeformter – auf die regelmässige, unangenehme Behandlung mit der Pinzette darf also ab sofort gut und gerne gepfiffen werden.
Ihr gehört trotz Zupf-Stopp nicht zu denen, die mit einem Brauenwachstum à la Cara Delevingne gesegnet sind? Null Problemo: Nachhelfen mit Seren und Browpencils ist erlaubt. Statt mit Letzteren die gesamte Braue wie zuvor komplett auszumalen, werden jetzt nur noch kleine, lückenfüllende Akzente gesetzt. Auch (getönte) Browgels mit Mascara-ähnlichen Bürstchen sind von nun an unsere Freunde.

Endlich ein Beauty-Trend, der uns morgens kostbare Minuten im Badezimmer einspart.

Mit diesen Tools klappts mit der natürlichen Braue:

Von Denise Kühn am 07.06.2019