1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Beauty Produkte mit Ei

Harte Schale, reicher Kern

Wer schön sein will, muss Eier suchen!

Sie gehören lang nicht mehr nur ins Osternest oder in den Kuchen, sondern auch in die Kosmetik: Wer sich ans Ei wagt, wird mit gestärkten Haaren und einem strahlenden Teint belohnt. Denn schon Oliver Kahn wusste: «Eier, wir brauchen Eier!»

Eier
Serviert: Das viele Vitamin B12 im Ei spielt eine wichtige Rolle bei der Blut- und Nervenbildung. Jeffrey Coolidge

Für starke Haare

Wer hat die Haare schön? Alle, die sich mit Ei-Shampoo die Mähne waschen. Mit seinen strukturbildenden Eigenschaften repariert das enthaltene Lecithin spröde und trockene Haare. Es versorgt sie mit Feuchtigkeit und baut den natürlichen Schutzmantel wieder auf. Die rückfettende Wirkung verhindert das Austrocknen und sorgt für einen natürlichen Glanz.

Gegen unreine Haut

Pickel gehen meist mit fettiger Haut einher. Deshalb kann man bei Unreinheiten vor allem von der adstringierenden Eigenschaft profitieren. Die im Eiweiss enthaltenen Proteine wirken antibakteriell, absorbieren Fett, reduzieren überschüssigen Talg und stellen den natürlichen pH-Wert wieder her. Cleanser oder Masken mit Ei trocknen ausserdem nicht aus, weil das Eigelb gleichzeitig wertvolle Vitamine und Fettsäuren enthält. Das Resultat: bis in die Poren geklärte und gepflegte Haut.

Als Porenglätter

Cremes und Primer nutzen ebenfalls die vielseitigen Fähigkeiten des Eis. Sie minimieren Poren und glätten den Teint. Im Eidotter ist der gelbe Farbstoff Lutein enthalten. Er spendet Feuchtigkeit und hält die Haut elastisch, während Eiweisse die Regenerierung des Gewebes fördern. Eine Tagescreme ist also sehr pflegend, ohne fettige Rückstände zu hinterlassen. Primer mit Ei sind eine optimale Grundlage für Make-up, da sie den Teint mattieren. Sie verlängern die Haltbarkeit der Foundation und erleichtern das Auftragen für ein ebenmässiges Ergebnis.

Von Jana Giger am 20. April 2019