1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Fashion for free – Diese 5 Trends kosten keinen Rappen

Fashion for free

Diese 5 Trends kosten keinen Rappen

Neue Saison, neue Trends – aber der Geldbeutel ist leer? Kein Problem! Wir zeigen fünf Tricks, die stylish machen, ohne auch nur einen Rappen zu kosten.

Diese 5 Trends kosten keinen Rappen
Getty Images

Pullover statt Schal

Diese 5 Trends kosten keinen Rappen
Getty Images

Einen dicken Winterpulli hat jede von uns im Schrank. Wenn es draussen noch etwas zu warm ist, diesen den ganzen Tag zu tragen, aber gleichzeitig schon zu kalt, ohne Halswärmer das Haus zu verlassen, wittern wir einen Gratis-Trend: Um die Schultern getragen wirkt das gute Stück cooler als jeder Schal. Und wird es abends etwas frischer, haben wir die Lösung direkt zur Hand. Pardon, um den Hals.

Blazer doppelt tragen

Ein einzelner Blazer mit klassischer Silhouette sieht schnell mal nach Vorstellungsgespräch aus – und wenn wir ganz ehrlich sind, ist er bei den aktuellen Temperaturen doch auch viel zu dünn, um als Jacken-Ersatz durchzugehen. Wer trotzdem nicht ohne aus dem Haus möchte oder kann, macht sich diesen Trick zunutze: Einen zweiten Blazer wie ein Cape über den ersten werfen und sofort Modeprofi-Vibes versprühen. Bonus-Tipp: Der Einzelvariante verleihen wir mit einem Gürtel in der Taille zusätzliches Style-Potenzial.

Gürtel knoten statt schliessen

Diese 5 Trends kosten keinen Rappen
Getty Images

So einfach, so wirkungsvoll: Statt unsere Gürtel über Hosen, Mänteln oder Blazern wie gewohnt zu schliessen, ziehen wir die Schlaufe durch den vorderen Teil der Schnalle und verknoten das Ende. Extra-Fashion-Punkte ohne Extra-Cash? Check!

Gekonnt layern

Diese 5 Trends kosten keinen Rappen
Getty Images

Das Schöne am Winter? Viele Lagen sind nicht nur lästig, sondern notwendig und machen unsere Outfits ganz nebenbei noch eine Spur interessanter, als sie ohnehin schon sind. Deswegen raten wir: Die Extra-Schichten nicht verstecken! Ein gerippter Rolli kommt unter einem weit aufgeknöpften Shirt perfet zur Geltung und hält zusätzlich warm.

Monochrome Dressing

Diese 5 Trends kosten keinen Rappen
Getty Images

Der wohl einfachste Trick, um in Sekundenschnelle und ganz ohne Extra-Kosten perfekt angezogen zu sein: monochrome Dressing. Wer von Kopf bis Fuss in einer Farbfamilie bleibt, muss nicht lange überlegen, was miteinander kombiniert werden kann und schwimmt ganz oben auf der Trendwelle mit. Wie wäre es etwa mit einem Look komplett in Brauntönen? Die Trendfarbe der Saison haben schliesslich viele von uns längst en Masse in ihren Kleiderschränken hängen. 

Von Malin Mueller am 13.11.2018