1. Home
  2. Style
  3. Achtung, jetzt kommen die Jeans-Unterhosen

Zwischen Höschen und Windel

Achtung, jetzt kommen die Jeans-Panties

Ist das noch eine Shorts oder schon ein Denim-Höschen? Bei Y/Projects neuestem Modell scheint die Antwort eindeutig. Das Internet hat trotzdem noch einige Fragen zu dem speziellen Stück.

Mit der Mode ist das so eine Sache. Manchmal weiss man nicht so recht, ob die Designer ihre Entwürfe wirklich ernst meinen, oder ob sie sich einfach einen Spass machen und dann heimlich ins Fäustchen lachen, wenn sie an ihren Skurrilitäten auch noch verdienen. Das jüngste Beispiel für diesen Fall kommt von Y/Project. Der Brand, der für seine speziellen Designs bekannt ist, sorgte bereits mit Overknee-Ugg-Boots und ultratief-sitzenden Hüftjeans für Aufsehen. Ihr aktuellster Coup sind Jeans-Shorts, die von der Stoffmenge eher an ein Höschen erinnern und uns – Achtung, Trommelwirbel – rund 300 Franken kosten! Das Internet ist in heller Aufruhr.

So klärte die Vogue vorsichtshalber mit einem Gynäkologen ab, wie sicher es ist, eine Jeans-Unterhose zu tragen (Spoiler-Alert: nicht besonders). Auch YouTuberin Safiya Nygaard äussert sich dezent besorgt: «Ihr fragt mich, wie ich zu 300$-Denim-Höschen stehe? Das sage ich euch. Absolut und vollständig aufgescheuert.»

Wir möchten an dieser Stelle einen kleinen Tipp geben: Ein Tanga für drunter kann im Zweifelsfall den Tag retten.

Bloggerin Gabriella Paiella sieht das Ganze etwas positiver. «Als vielbeschäftigte und moderne Karrierefrau, die immer auf dem Sprung ist, verlasse ich das Haus niemals ohne meine leistungsstarke Jeans-Windel.»

Jeans-Slips im Alltag?

Wer jetzt fürchtet, die armen Designer würden auf ihren Entwürfen sitzen bleiben: nur keine Panik. Die Street-Style-Szene hat das Design längst für sich entdeckt und wagt sich munter in Höschen und einer winterfesten Version der speziellen Jeans auf die Strasse. Müssen wir erwähnen, dass das Modell in vielen Onlineshops bereits restlos ausverkauft ist?

Euer Modell bekommt ihr hier:

Von Malin Mueller am 4. April 2019