1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Das weisse Hemdkleid ist DER Mode Trend im Sommer

Wenn vor Hitze der Kragen platzt

Das Hemd stolziert als Kleid durch alle Badis

Wir waren oft am See in den letzten Tagen. In Badis, in denen sich die Schönen und Reichen und Hippen tummeln. Für euch haben wir geglotzt, ausgewertet und gezählt: Das weisse Hemd, nonachlant über den Bikini geworfen, ist das beste Kleid des Sommers.

Instagram/ascenelondon

Wer weiss, was Weiss weiss?

Instagram/ascenolondon

Das weisse Männershirt. Angeblich ist es ein Basic, das jeder im Schrank hat. Oder eins, das man dem Boyfriend klauen soll, wenn man den denn hat. Mit einem weissen Hemd rechnet man, auf das kann man sich im Fall der Fälle verlassen. Auf der Leinwand rollen sich perfekt geschminkte, aber vermeintlich verschlafene Gespielinnen aus den zerwühlten Laken ihres Liebhabers – in eben dessen Hemd. Das ist sexy, das zeugt von einer guten Zeit. Das weisse Hemd ist eine Allzweckwaffe. Sein oder nicht sein, Hemd oder kein Hemd, das ist hier die Frage. Und auch jetzt, wo man wieder Spass haben darf – ins Wasser springen, in der Sonne liegen und dabei anstossen – ist das weisse Hemd wieder ganz vorne mit dabei. Weil es einfach wahnsinnig viel kann.

Mehr für dich

Als Kleid begleitet uns das weisse Hemd überallhin

Aufm Weg zur Badi mit Flip Flops oder Sneakern, zum Lunch mit Mules, zum Dinner mit High Heels und hübschen Ohrringen oder mit Gürtel gezähmt (siehe oben bei Vivian Hoorn) zu Loafern ins Büro ohne Klimaanlage: Ist das Hemd gross und somit lang genug, dann kann es so ziemlich alles meistern. Oberste Nacktheits-Schmerzgrenze: Mitte Oberschenkel. Lieblingsmaterial: Baumwolle. Oder noch besser: Leinen! Wegen der Hitze versteht sich.
Der einzige Haken an der Sache: Da die Hemden oft durchsichtig sind, bitte auf hautfarbene Unterwäsche setzen.

Das Hemd gibts auch in seriös und nennt sich Hemdblusenkleid

Joa, klingt einfach nicht so sexy wie die kleine, knackige Schwester. Dafür ist es auf den weiblichen Körper und dessen Konfektionsgrössen zugeschnitten. Freunde von mehr Sicherheit lieben die langen Varianten – auch, weil die ganz herrlich flattern.

P.S.: Das Hemd schützt offen getragen vor zu viel Nacktheit und Sonnenbrand

... und sieht natürlich auch ziemlich lässig aus. Steht in der Badi die nächste Runde Cold Brew an, wird der Weg zur Bar gern mal zum gnadenlosen Runway. Sehen und gesehen werden und so. Sich schnell das Hemd überzuwerfen, wischt sensationshungrigen Augen eins aus. Auch die Sonne hat keine Chance, wenn man brütend in der Schlange steht.

Von lei am 10.07.2020
Mehr für dich