1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Sneaker-Trend 2022: Supergas sind ein Trend, den schon Lady Diana trug und Kate Middleton nun weiterführt

Superga – royale Turnschuhe

Der Sneaker, den Diana damals liebte & Kate heute

So klassisch, dass sie niemals aus der Mode kommen. Die stoffigen Superga-Sneakers haben über die Jahre eine Menge prominenter Füsse getragen. Ihre Fans sind ganz besonders treu. Kate Middleton trägt sie bereits seit mehreren Dekaden. Und vor ihr tat das schon Prinzessin Diana. Über einen Kult-Turnschuh (für unter Hundert Franken).

ANGOLA - JANUARY 13:  Diana, Princess Of Wales, Making A Speech On Her Arrival At Luanda Airport, Angola, On The Start Of Her Four Day Visit To Red Cross Projects In Angola  (Photo by Tim Graham Picture Library/Getty Images)

Trug sie in Weiss, Schwarz und regelmässig: Lady Diana in Superga-Sneakers.

Tim Graham Photo Library via Get

Schon im Jahr 1911 entwickelt der deutsche Schumacher Walter Martiny einen Tennisschuh, dessen Oberschuh aus Leinen und dessen Sohle aus vulkanisiertem Gummi bestand. Die Schuhe wurden für die italienische Marke Superga entwickelt und waren als Tennisschuhe gedacht. Sie begannen aber weitere Kreise zu ziehen und in royalen zu verkehren. Im Januar 1997 trug Prinzessin Diana (†36) bei einem Besuch des Roten Kreuzes in Angola dunkelblaue Sneakers von Superga zu einer hellen Jeans und einem schwarzen Blazer.

Mehr für dich
 
 
 
 
LUANDA, ANGOLA - JANUARY 13:  Princess Diana In Angola Wearing Denim Jeans And Trainers  (Photo by Tim Graham Picture Library/Getty Images)

Lady Dianas trug ab und zu lässige Sneaker von Superga – sogar zu offiziellen Anlässen.

Tim Graham Photo Library via Get

Sie war es gewohnt, vor grossem Publikum zu sprechen. Jedoch waren ihre Auftritte niemals steif. Auch bei offizielleren Anlässen scheute die Prinzessin nicht davor zurück, sich klassisch-leger zu kleiden. Die Denim-Jeans avancierte zu ihrem (und auch unserem) Liebling, die selbst einen zweireihigen Blazer lässig erscheinen liess und doch die royale Etikette einhielt. Auch die Wahl der Schuhe passte zu diesem Gedanken: Lady Diana kreierte mit Blazer, Jeans und Stoffschuhen einen ihrer leger-eleganten Looks. Und er verdient auch nach mehreren Jahrzehnten immer noch das Prädikat «modern». Einer, den wir genau so im Frühling 2022 tragen können. Weiss auch Kate Middleton. Die Herzogin Catherine hat sich schon lange inspirieren lassen.

Mit dem Trend-Sneaker in Weiss statt Blau ist die Duchess of Cambridge nämlich viel und gerne unterwegs (auch aktuell in den Ferien in Jamaica) und vermittelt so eine Lässigkeit, die ihr nicht nur einen immerwährenden Platz auf der oberen Beliebtheitsskala sichert, sondern die auch Lust auf Nachstylen macht. Ein Talent, das schon Prinzessin Diana hatte. Man kann also sagen, ohne zu lügen, dass der Klassiker von Superga bei den Mitgliedern der königlichen Familie sehr beliebt ist.

 

CARACOL, BELIZE - MARCH 21: Catherine, Duchess of Cambridge and Prince William, Duke of Cambridge visit Caracol, an iconic ancient Mayan archaeological site deep in the jungle in the Chiquibul Forest during day 3 of their Caribbean tour on March 21, 2022 in Caracol, Belize. (Photo by Karwai Tang/WireImage)

Herzogin Catherine ist aktuell in Jamaica. Mit Prinz William und mit strahlend weissen Superga-Turnschuhen.

WireImage
LONDON, ENGLAND - MAY 20: Catherine, Duchess of Cambridge attends the RHS Chelsea Flower Show 2019 press day at Chelsea Flower Show on May 20, 2019 in London, England. (Photo by Jeff Spicer/Getty Images)

Und auch schon 2019 wurde Kate Middleton zusammen mit den weissen Sneakers gesichtet.

Jeff Spicer/Getty Images

Der langjährige Liebling von Royals und auch Models

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, die Schuhe zu stylen. Wir können sie zu einer langen Jeans kombinieren wie Diana, sie zu einer chicen Hose und einem Blazer tragen wie Kate, sie zu einem Minirock anziehen wie Model Emily Ratajkowski (ebenfalls ein langjähriger Fan der zeitlosen Klassiker).

Der Superga 2750 Cotu Classic ist in zahlreichen Farben erhältlich. Er besteht aus leichtem, schlichtem Canvas mit vulkanisierter Gummisohle. Und: Er ist nicht einmal so teuer. Gemessen daran, wie lange die Royals Freude an den Tretern haben, eine Investition, die sich allemal lohnt.

Von Style am 24. März 2022 - 18:09 Uhr
Mehr für dich