1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Der Trend des Sommers 2019 sind Blusen, zum Beispiel von Chanel

It-Bags? Ach was! It-Blusen!

Die fulminante Rückkehr der Bluse

Eine Bluse ist eine Bluse ist eine Bluse? Mitnichten! Das Hemd in feminin drängelt sich gerade penetrant in den Vordergrund: mit Puffärmeln, Schluppen, aufregenden Materialien und spannenden Silhouetten. Unsere neue Muse? Klar, die Bluse!

Blusen

Veronika Heilbrunner in DER Bluse von Chanel.

Instagram/veronikaheilbrunner

Am Samstag kaufte sich eine Freundin eine Bluse. Sie erschien auf meinem Instagram-Account. Selten sind so viele Menschen so hungrig in meine DMs geslidet – sie alle wollten wissen, woher denn bloss diese Bluse sei. Nun sieht diese Bluse an besagter Freundin natürlich exzeptionell gut aus, was an der Kombination aus bezauberndem Mädchen und raffiniertem Kleidungsstück liegt. Die Bluse ist weiss, hat einen strengen Kragen und im Kontrast dazu transparente, gepunktete Puffärmel. Sie ist süss, wolkig-frisch und beileibe nicht für jedermann. Und doch letztendlich bloss eine Bluse. Warum fahren plötzlich alle drauf ab?

Weil die Bluse nichts mehr mit Sekretärinnen und grossbusigen Tanten zu tun hat. Ist es die Eine, hilft das stark unterschätzte Stück Stoff jeder Jeans aus der Casual-Krise. «Ich trage Bluse, also bin ich», lautet die Devise. Die Exemplare, von denen wir hier sprechen, schaffen Traumwelten. Keine Lust mehr auf diese schreckliche, nervige Welt? Ein bisschen helfen da die tuffigen Wolken an den Armen tatsächlich. Eine riesige Schluppe? Lenkt von Problemen ab. Glänzender Satin? Ist die perfekte schimmernde Diskorüstung. Ja, Blusen haben Aussagekraft. Diese vier It-Blusen verdienen es, dass man über sie spricht. Und sie dann kauft.

Die Bluse mit Puffärmeln sagt: «Ist doch alles nicht so schlimm»

Ein bisschen Volumen am Arm verleiht, auch wenns keine Muskeln sind, Schlagkraft. Puffärmel heben die Laune, lassen uns mal abschweifen. Davonfliegen quasi, schliesslich heissen sie auch Ballonärmel.

Die Schluppenbluse sagt: «Lasst mich doch alle in Ruhe»

Die riesige Schleife liegt nämlich wie ein grosser Schutzpanzer vor unserem Herz – und das, obwohl die Bluse an sich nur ein Hauch von Nichts ist.

Die Satin-Bluse sagt: «It's my party, and I'll cry if I want to»

Sie ist vor allem in der Farbe Champagner glamourös und blendet einen mit ihrer Aura fast. Ihre Ärmel sind oft voluminös und die kleinen Knöpfe erinnern wie die Textur an Nachtwäsche. Ja, sie ist etwas schlüpfrig. Und somit genau die Richtige für schillernde Schattengewächse.

Die Chanel-Bluse sagt: «Ich gehöre dazu»

Wer was auf sich hält, trägt das Runway-Piece aus der Spring/Summer-Kollektion von Chanel. Das Stück ist schlicht und doch oversized-kastig. Auf dem Laufsteg führte es Kaia Gerber spazieren, im «echten» Leben inzwischen sogar schon Kris Jenner.

Adieu!

Blusen

Kris Jenner in Chanel.

Instagram/krisjenner
Von Linda Leitner am 29. April 2019