1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Von Marylin bis Britney: Diese 7 Looks haben Karriere gemacht

Kleider machen Leute

Diese 7 Looks haben Karriere(n) gemacht

Wenn Schauspieler, Sänger oder Entertainer von jetzt auf gleich zum Superstar aufsteigen, steckt nicht selten ein guter Look dahinter. Wie der aussehen kann? Wir haben mal nachgeschaut.

Britney Spears & Justin Timberlake of NSYNC at the Shrine Auditorium in Los Angeles, CA (Photo by Jeffrey Mayer/WireImage)
Actress Marilyn Monroe tries to hold down her dress as wind from a subway grate blows it upward during filming of The Seven Year Itch motion picture in Manhattan.
Diese Looks haben Karriere gemacht
1955 stellte sich Marylin Monroe in einem weissen Neckholder-Kleid über einen Lüftungsschacht – und schaffte damit den vielleicht ikonischsten Film-Look aller Zeiten. Dass die Blondine danach zum Weltstar avancierte, war nur logisch. Getty Images

Es gehört einiges dazu, es ganz an die Spitze zu schaffen und ein weltbekannter Star zu werden. Talent, Fleiss, Ausdauer, eine gehörige Portion Glück – und ab und an auch ein Look, der für die nötige Publicity sorgt. Ob Naked Dress, Jeans-Ensemble oder einfach ein Film-Outfit, das allen im Gedächtnis bleibt – wer klug wählt, profitiert. Wir haben sieben Kleider herausgesucht, die ihren Trägerinnen als Karrieresprungbrett dienten, und können nun definitiv bestätigen: Kleider machen Leute – und manchmal auch Superstars.

Übrigens, es geht noch krasser: Wir präsentieren die 18 skandalösesten Kleider ever!

Von Malin Mueller am 19. April 2019