1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Royales Recycling: Meghan Markle trägt das gleiche Kleid zweimal

Sie hat von Kate gelernt

Meghan Markle entdeckt Kleider-Recycling für sich

Es kann nur eine geben? Von wegen. Nachdem Kate Middleton schon seit Jahren ihr Herz für Nachhaltigkeit unter Beweis stellt, zieht jetzt endlich auch Meghan nach. Während ihrer Afrika-Reise trägt die nämlich ein Kleid, das uns doch irgendwie bekannt vorkommt …

CAPE TOWN, SOUTH AFRICA - SEPTEMBER 24: (UK OUT FOR 28 DAYS) Prince Harry, Duke of Sussex and Meghan, Duchess of Sussex attend a reception for young people, community and civil society leaders at the Residence of the British High Commissioner, during the royal tour of South Africa on September 24, 2019 in Cape Town, South Africa.  (Photo by Pool/Samir Hussein/WireImage)

Nanu, dieses Kleid kennen wir doch.

Getty Images

Was lange als absolutes No-Go galt, gehört angesichts der aktuellen Nachhaltigkeits-Debatte inzwischen schon fast zum guten Ton: Kleider-Recycling. Während es bei uns Unadeligen sowieso niemandem auffällt, wenn wir die gleiche Jeans drei Tage hintereinander tragen (oopsi), geraten die Royals da schon etwas mehr ins Visier der Mode-Polizei. So entgeht es unseren aufmerksamen Augen natürlich nicht, wenn Meghan Markle während ihres Afrika-Aufenthalts ein Kleid trägt, das wir schon einmal irgendwo gesehen haben …

SYDNEY, AUSTRALIA - OCTOBER 19:  Prince Harry, Duke of Sussex and Meghan, Duchess of Sussex meet with members of OneWave, an awareness group for mental health and wellbeing at South Bondi Beach on October 19, 2018 in Sydney, Australia. The Duke and Duchess of Sussex are on their official 16-day Autumn tour visiting cities in Australia, Fiji, Tonga and New Zealand.  (Photo by Chris Jackson - Pool/Getty Images)

Ha, richtig gesehen! Das getreifte Maxikleid trug die Duchess schon vergangenes Jahr in Australien. 

Getty Images

Vergiss es, Meghan, auch ein Haufen Hawaii-Ketten können uns nicht täuschen. Nur wenige Tage nach der Verkündung, dass die Herzogin und ihr Harry das erste Kind erwarten, hüllte sich die Herzogin in Down Under schon einmal in das gestreifte Maxikleid.  

Tatsächlich ist es aber nicht das erste Mal, dass Meghan dem guten Beispiel ihrer Schwägerin folgt. Nachdem die 38-Jährige sich nach und nach mit dem Recycling von Accessoires an die Nachhaltigkeits-Materie herantastete, scheint es, als sei sie inzwischen zum eingefleischten Fan mutiert.

Genau wie Kate befolgt selbstverständlich auch Meghan DIE goldene Regel in Sachen Kleider-Recycling: Bloss nie einen kompletten Look noch einmal tragen – komme, was wolle. Die Royals sind nämlich keine einfallslosen Copy-Cats. Wenn schon recyceln, dann natürlich, wie es sich für ein waschechtes Königshaus gehört – mit Stil. Und so stylt auch Meghan ihre Kleider beim zweiten Tragen stets anders als beim ersten mal.

Wir finden Meghans zeitgemässes und umweltbedachtes Handeln ganz schön vorbildlich. Bravo!

Von Denise Kühn am 25.09.2019