1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Der Sonnenbrillen-Trend 2019: Weirdo-Sonnenbrillen

Die wilden Siebziger

Mutprobe: Traut euch an die Weirdo-Sonnenbrille

An wen erinnert euch diese Brille? Yep, Terry Richardson. Den schlechten Ruf des Fotografen schleppt auch die Sonnenbrille mit sich rum – ihre Form erinnert an Pornostars der Siebziger, die gelbe Färbung der Gläser an ... naja, andere Widerlinge. Aber hey, auch die Trend-Sonnenbrille des Sommers hat eine zweite Chance verdient!

Weirdo-Sonnenbrille
Influencerin Pernille Teisbaek weiss natürlich längst Bescheid. instagram/pernilleteisbaek

Mit dieser Sonnenbrille ist es vorbei mit Leute beobachten. Die beobachten nämlich dich! Das darf man nie vergessen, wenn man in dieser Elton-John-Gedächtnisbrille im Café sitzt. Belinst man fremde Menschen durch die vergilbt wirkenden Gläser, ist das durchaus ein bisschen unheimlich. Schliesslich assoziiert man neben dem wilden Seventies-Vibe eben auch widerliche Onkel, Lehrer und ... Terry Richardson. Und der ist ja nun auch kein Unschuldslamm. Man muss sich nach all den Micro-Shades erstmal an das grosse Modell mit dem durchgehenden Rahmen gewöhnen und sich dann als Fashion-Nerd mit den allerbesten Absichten beweisen. Stylingtricks gibt es keine, man muss diese Brille einfach im Griff haben, sonst macht sie einen lächerlich. Am besten funktioniert das wohl mit schlichten Looks in Schwarz oder Weiss. 

King Karl wusste das natürlich auch:

Karl Lagerfeld
Karl Lagerfeld in den 80ern. Instagram/emilisindlev

Wie ihr vielleicht schön längst gelesen habt, haben wir unsere Liebe zu Miley Cyrus entdeckt. Die wiederum hat die Weirdo-Brille natürlich auch schon längst auf der Nase. Sie mag ihr «perverses» Image ja, da macht die Brille den Braten auch nicht mehr fett. Mit ihrem Look springt Miley auf den Seventies-Zug auf und trägt Aladdin-Weste zum T-Shirt. 

Miley Cyrus, der kleine Weirdo:

LONDON, ENGLAND - MAY 28:  Miley Cyrus seen leaving Gymkhana restaurant in Mayfair on May 28, 2019 in London, England. (Photo by Ricky Vigil M/GC Images)
Miley Cyrus mit Dior-Brille und Chanel-Kette. GC Images

Und im Alltag? Wie bereits erwähnt, lässt einen die Brille schnell doof aussehen. Wer sich damit verkleidet fühlt, sollte es vielleicht besser lassen. Ein kleiner Tipp: Man kann sich auch dran gewöhnen. Die ersten Minuten, ja Stunden, mögen gewöhnungsbedürftig sein. Aber nach den ersten paar Komplimenten fallen (eventuell, sofern die Komplimente denn kommen) alle Hemmungen. Wir empfehlen euch ein Mode-affines Umfeld, sonst habt ihr vermutlich verloren. Guckt doch mal, wie die Influencer und Menschen auf den Fashion Weeks das so machen:

Kauft euch hier die Trend-Sonnenbrille des Sommers:

Na dann: Viel Spass!

BERLIN, GERMANY - JULY 07:  Terry Richardson poses during Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Spring/Summer 2012 at the new location at Brandenburg Gate on July 7, 2011 in Berlin, Germany.  (Photo by Gareth Cattermole/Getty Images for IMG)
Fotograf Terry Richardson. Getty Images for IMG
Von Linda Leitner am 31. Mai 2019