1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Reisetipps mit dem Flugzeug: Was sollte man zum Reisen tragen und was sollte man niemals anziehen?

Hoch hinaus gekleidet

Die modischen Do's und Don'ts im Flugzeug

Die Lieblings-Pieces sind rausgesucht, der Koffer ist schon fast fertig gepackt und jetzt fehlt nur noch das passende Reiseoutfit. Was wir dabei unbedingt vermeiden sollten, erklären wir euch hier.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

fliegen

Im richtigen Travel-Outfit abheben? So gehts.

Getty Images

Gucken wir den Influencer*innen, Stars und Sternchen auf Instagram neidisch dabei zu, wie sie ihr Jetset-Leben geniessen, fällt etwas immer besonders auf: die Outfits. Stets schön und frisch geschminkt und natürlich top gestylt bummeln sie durch die Welt. Können wir das auch? Na klaro! Doch bei der Wahl unseres Reiseoutfits gibt es trotzdem gewisse Details, die wir beachten und sogar vermeiden sollten. So stylt ihr euch über den Wolken.

1. Enge Kleider 

Macht euch das Leben nicht unnötig schwer und verzichtet auf enge Kleidung beim Fliegen. Es ist unbequem und kann sogar ungesund für den Körper sein. Ist das Outfit zu knapp, kann es zu Schwellungen und Krämpfen während des Fluges kommen. Das gilt nicht nur für Hosen und Oberteile, sondern auch für die Schuhe. Bei vielen Leuten schwellen die Knöchel und Füsse schnell an – deshalb lieber auf zu enge Treter verzichten. Um die Gefahr von Venenthrombose zu vermeiden, empfehlen wir auch, immer (so gut wie möglich) ein bisschen in Bewegung zu bleiben, um die Durchblutung zu fördern. Zum Glück ist der Oversize-Look mit breiten Schnitten sowieso im Trend und bietet uns somit ein bisschen Komfort während des Fluges.

2. High Heels, Flipflops und Slipper 

Die schönen High Heels, offenen Slipper und Flip Flops werden besser in den Koffer gepackt und im Flugzeug nicht angezogen. Wieso? Erstens: Sicherheitsgründe. Bei einer Evakuierung und Benutzung der Rutsche müssen High Heels immer ausgezogen werden, da durch die hübschen Schuhe Löcher in der Rutsche entstehen können. Auch bei der Sicherheitskontrolle kann es sein, dass die Nägel in den Absätzen einen Alarm auslösen. Auf diese unangenehmen Situation können wir verzichten.
Zweitens: Auch Flip Flops und Slipper sind nicht ideal zum Reisen. Sie können während des Fluges abfallen und vor allem für kalte Füsse sorgen (bitte nicht während des Flug zur eigenen Hochzeit). Zudem ist bei Flughafen- und Flugzeug-WCs nicht immer nur Wasser auf dem Boden…

3. Das falsche Material 

Auch wenn wir während eines langen Fluges manchmal stundenlang schlafen, muss man uns das nicht gleich bei der Ankunft ansehen. Das Seiden- oder Leinen Outfit sollte also eher für die Ferientage aufgespart werden, das knittert nämlich wie blöd.

4. Passend zur Temperatur 

Das Zwiebelprinzip ist das A und O beim Fliegen. Im Flugzeug kann es schnell kühl werden und deshalb lohnt es sich immer, eine zweite Schicht, wie eine dünne Jacke oder einen Pullover, mit dabei zu haben. Die süssen Sommerkleidchen und Röcke werden auch besser erst an der Feriendestination angezogen. Die Beine sollten während des Flug bedeckt sein. Denn: Niemand will kalte Luft spüren, wo keine kalte Luft sein sollte. Als Back-up Plan, falls es doch zu kalt wird, empfehlen wir ein Extra-Paar Socken oder Strümpfe im Handgepäck dabei zu haben. Mein geheimer Lifehack für lange Reisen mit dem Flugzeug sind die Kuschelsocken in der Handtasche: bequem, warm und süss, hihi.

5. Safety first!

Wir wollen auf dem Weg in die Ferien ja eigentlich nicht vom Schlimmsten ausgehen, aber man weiss ja nie. Falls es zu einer Notsituation mit Feuer kommt, seid ihr definitiv froh, wenn ihr ein Outfit ohne Fransen tragt. Auch lange Kleidung, die den ganzen Körper bedeckt, wird zum Vorteil, falls (was wir natürlich nicht hoffen) die Notrutsche benutzt werden muss.

6. Dem Reiseziel entsprechend  

Je nach Destination sollten die kulturellen Normen und Erwartungen unbedingt beachtet werden. Niemand will in einem fremden Land «unhöflich» wirken und in einer unangenehmen Situation enden, weil die Kleidung nicht angemessen ist. Um sicherzugehen, kann auch eine zusätzliche Schicht Kleidung im Handgepäck mitgetragen werden.

Von Style am 5. Oktober 2022 - 07:39 Uhr