1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. So stylish lässt sich ein Babybauch kaschieren

Pernille Teisbaek macht's vor

So stylish lässt sich ein Babybauch kaschieren

Die Schwangerschaft soll erst mal ein schönes, gut gehütetes Geheimnis bleiben? Kein Problem, mit diesen drei Styling-Regeln wird das Bäuchlein unauffällig und stilsicher verpackt. 

Babybauch stylish kaschieren wie Pernille
Im 5. Monat schwanger: Stilikone Pernille Teisbaek. Getty Images

Klar, Babynews sind mit die schönsten News, die man erhalten kann. Aber auch sehr privat, besonders zu Beginn der Schwangerschaft. Damit das Bäuchlein abseits von neugierigen Blicken wachsen und gedeihen kann, ist also modischer Einfallsreichtum gefragt.

Den beherrscht die Dänin Pernille Teisbaek so gut wie keine andere. Erst vergangenes Wochenende verkündete das Mami vom kleinen Billy, 1, via Instagram, dass sie wieder schwanger ist. Im fünften Monat. Und alle nur so WAS?! Die Stilikone kaschierte ihren Babybauch nämlich so gut, dass trotz täglicher Social-Media-Posts nicht mal der Ansatz einer Rundung zu erkennen war. Wie das funktioniert? Wir haben uns 3 goldene Styling-Regeln von unserem Lieblings-Skandi-Girl abgeschaut:

Regel Nummer 1: Bauchtaschen

Wie praktisch, dass Bum Bags, also Bauchtaschen, gerade ihren zweiten Frühling erleben. Um die Hüfte geschnallt sind die nämlich das perfekte Alibi für einen kleinen Babybauch (oder Pasta- oder Galcé-Bauch). 




 

Von Denise Kühn am 14. August 2018