1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. 5 Stylings-Tipps, die wir von Gilda Ambrosio lernen können.

Sie ist DER Streetstyle-Star in Italien

5 Fashion-Tricks, die wir von Gilda Ambrosio lernen können

Die Italienerin ist der fantasievolle, feminine Star am Street-Style-Himmel. Was wir von ihr lernen können? Einiges.

Gilda Ambrosio Streetstyle
Getty Images

Zu Zeiten von androgynen off-duty Looks, sticht Gilda Ambrosio mit ihrem weiblich-verträumten Look heraus. Die 26-Jährige entdeckte früh ihre Liebe für Mode, indem sie die Schaufenster der Boutique ihrer Eltern gestalten durfte. Nach einem erfolgreichen Modedesign-Studium in Mailand, beschloss die schöne Italienerin vor zwei Jahren gemeinsam mit ihrer Freundin Giorgia Tordini das Label «Attico» zu lancieren. Heute gehören Celebrity-Grössen wie Rosie Huntington-Whiteley oder Dua Lipa zu den grössten Fans der Marke. Der Street-Style-Star weiss aber nicht nur, wie sie ihr eigenes Label am besten in Szene setzt.

5 Styling-Tipps von Gilda Ambrosio:

  1. Baue ein Statement-Piece in dein Outfit ein. Gilda trägt oft auffällige Jacken und Mäntel zu schlichten Basics.
  2. Feminine Looks sind alles andere als out. Die Italienerin wird nur selten in Hosen gesehen – sie bervozugt Röcke und Kleider.
  3. Weniger ist nicht immer mehr. Schlichte Outfits sind nichts für den Street-Style-Star. Starke Farben und gemixte Materialien sind stets ein Teil ihres Looks.
  4. Finde dein eigenes Markenzeichen. Trotz angesagtem Short Bob trägt Gilda ihre ultra-lange, dunkelbraune Haarpracht voller Stolz.
  5. Die Kombination verschiedener Texturen wirtk edel. Eagl ob Vinyl, Satin, Leinen oder Fake Fur – zusammen siehts direkt nach mehr aus.
Gilda Ambrosio Streetstyle
Getty Images
Gilda Ambrosio Streetstyle
Getty Images
Von Denise Kühn am 29. April 2018