1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Lederhosen sind die Trendhose des Herbstes

Nie mehr frieren

Weite Lederhosen sind das Trend-Piece der Stunde

Ob wir es nun wollen oder nicht: Die Tage werden kälter. Gegen was wir unseren Sommerrock im Herbst am besten eintauschen? Die Lederhose! Keine Sorge, das hat weder was mit dem Oktoberfest, noch mit einer Harley Davidson zu tun. Wir zeigen, in welcher Form sie in dieser Saison zum absoluten Must-Have wird.

lucy williams lederhose
Instagram/lucywilliams02

Jede Saison gibt es doch dieses eine Teil, das wir unbedingt brauchen. Warum? Weil man es so vielseitig einsetzen kann wie kaum ein anderes und es unseren Look gleichzeitig im Handumdrehen aufwertet.

Dieses Jahr wäre das besagte Piece die Lederhose. Für die ein oder andere Modebegeisterte an sich vielleicht nichts Neues, ABER: In dieser Saison überrascht die Hose in einer völlig anderen, neuen Passform. Statt engem Schnitt wollen wir jetzt nämlich mehr Sauerstoff am Bein und greifen zu Wide-Leg Trousers. Veredelt in Leder gab es die von Paris bis New York auf so ziemlich jedem Fall/Winter-Laufsteg zu sehen.

Im Alltag lässt sich das Trendteil ganz einfach mit T-Shirt, Bluse, Sweater oder passendem Lederhemd à la Helena Cuesta kombinieren.

Warum die weite Lederhose neben ihrer edlen Optik auch mit jeder Menge Können überzeugt? Wir hätten da drei ziemlich gute Gründe für euch:

  1. Leder ist deutlich luftundurchlässiger als andere Stoffe. So hält die Hose uns auch an besonders stürmischen Herbsttagen warm.
  2. Wir bleiben trocken. Denn auch Regenschauer können uns bei diesem Material nicht viel anhaben.
  3. Dieses Beinkleid ist Tollpatsch-sicher. Wer beim Lunch mal wieder kleckert, kann das Malheur ganz einfach mit einem feuchten Tuch beseitigen.
Von Denise Kühn am 9. September 2019