1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Bikini-Trend 2022: Triangel-Top – wie man es gegen Langeweile unterschiedlich schnüren kann

Trotz Triangel keine Langeweile

Wie man das Bikini-Top anders und aufregend schnürt

Bademodentrends kommen und gehen. Ganz anders verhält es sich bei minimalistischer Schnitten, die ihren Reiz aus dezenten Farbpaletten, sauberen und nahtlosen Schnitten ziehen. Kurzum: Mit klassischer Bademode können wir grundsätzlich nichts falsch machen. In ein Stück zu investieren, das wir in dieser Saison genauso lieben werden wie in den kommenden, macht also Sinn. Zum Beispiel in ein Triangel-Top. Und wer Angst hat, es wird damit langweilig: Wir präsentieren hier die vielen verschiedenen Möglichkeiten, es zu schnüren – von knapp bis knapper geht nicht.

Bikini

Um das alte Triangel-Top aufzupeppen, es einfach falsch anziehen. Ein Trend, der vergangenes Jahr schon gestartet wurde.

Instagram/jantheeberlin

Es gibt unzählige Varianten eines zweiteiligen Badeanzugs und zu viele Mikrotrends, um sie alle aufzuzählen. Obwohl wir aus einer überwältigenden Anzahl an Möglichkeiten wählen können, spricht einiges für die Langlebigkeit eines klassischen Triangel-Bikinis. Wenn wir uns das ganze Jahr über auf seine zeitlose Silhouetten verlassen wollen zum Beispiel.

Lässige Tage in der Sonne verlangen nach schnörkellosen Silhouetten. Am Strand, wo es nichts Besseres gibt, als in das bequemste T-Shirt und andere Basics zu schlüpfen, sind auch die besten Bikini-Tops einfach gehalten. Und in einer Zeit, in der wir unseren Kleiderschrank aus nachhaltigen Gründen eher verkleinern, als vergrössern, ist die Schlichtheit und Leichtigkeit des Klassikers eine gute Wahl.

Mehr für dich
 
 
 
 

Seit immer ein Klassiker

Triangel-Tops sind seit Jahrzehnten im Trend. Der minimale, Torso-entblössende Stil ist seit den 60ern ein Sommerklassiker. Mal mehr gefragt, mal weniger. Man ist darin niemals under- oder overdressed – er geht einfach immer. Viele Bademodenlabels kehren gerade zu dem Klassiker zurück. Weil er niemals aus der Mode kommt und kam. 

Und auch wenn bei der schlichten Bademode keine lauten Farben und wilden Schnitte zu finden sind, heisst das nicht, dass sie weniger Raffinesse besitzt. Man muss nur wissen wie. Ihn mal anders schnüren zum Beispiel. Mal mit der Masche vorne, statt hinten, mal ganz verkehrt herum. Wie das geht? Die schönsten Brands auf Instagram haben da jeweils die besten und ausgefallensten Ideen, wie man ihre «banalen» Kreationen tragen kann:

Von Style am 30. März 2022 - 18:00 Uhr
Mehr für dich