1. Home
  2. Style
  3. Lifestyle
  4. 10 leichte Picknick-Rezepte

Schnell raus

10 Picknick-Rezepte für den 1. Mai

Die Aussichten für die nächsten Tage sehen ja recht mau aus. Nur der freie Mittwoch, der 1. Mai, gibt sich wettertechnisch so richtig Mühe. Kaum Wolken, kein Regen. So mögen wir das – und werfen uns direkt draussen auf die Picknickdecke!

gefüllter Picknickkorb

Voll gepackt mit tollen Sachen, die das Leben schöner machen, hinein ins Weekend-Feeling – und das schon am Mittwoch!

© 2011 Annabelle Breakey

Hach, endlich! Ein freier Tag steht vor der Tür. Und das auch noch mitten in der Woche und mit ganz viel Sonne am Himmel. Da steht das Programm von vornherein fest: Auf die nächstgelegene Wiese purzeln, Picknickkorb auskippen, schlemmen und Vitamin D danken. So zumindest der Plan der Style-Redaktion. Wer es uns gleich tun möchte, der darf sich sogar an unserem Open-Air-Buffet bedienen. Naja nein, das war geflunkert. Aber unsere Lieblingsrezepte, die verraten wir. 

Hummus

Wenn ich ganz ehrlich bin, dann bin ich ziemlich faul, wenn ich picknicke. Da ich auf der Decke in erster Linie Wein trinken möchte, ist für mich ein faltbarer Weinkühler essentiell. Aber gut, ein Rezept muss her. Ok ok, dann mach ich eben Hummus selbst: Der Clou dabei ist, vorher ein Knoblauchöl herzustellen. Dazu drei Knoblauchzehen, 2 EL Oliven- und 2 EL Sesamöl in eine Pfanne geben, langsam erhitzen und den Knoblauch goldbraun rösten. Dann den Knoblauch im Öl auskühlen lassen. Für den Hummus eine Dose Kichererbsen mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und 1 EL Zitronensaft in einen Mixbecher geben. Zum Schluss Knoblauchöl dazugiessen und pürieren. Jetzt noch schnell ein Baguette (und Wein) kaufen und zack! Alles bestens.
Linda Leitner, Fashion Editor Online

Wassermelonensalat mit Fetakäse und Minze

Zutaten: Wassermelone, Fetakäse, Minze.
Zubereitung: Wassermelone, Fetakäse und Minze klein schneiden und mischen.
Guide Michelin Upgrade: Geröstete und gehackte Haselnusskerne drüberstreuen.
Salz, Olivenöl. That’s it. Gern geschehen.
Katrin Montiegel, Textchefin

Schinkengipfeli

Für die Füllung Schinken in feine Streifen schneiden, Peterli klein hacken, in eine Schüssel geben. Zwei Eier verquirlen, untermischen, Salz, Pfeffer und Parmesan nach Belieben dazugeben. Den Blätterteig in Dreiecke schneiden, Füllung verteilen, einrollen. Mit Eigelb bestreichen und für circa 15 Minuten bei 220 Grad in den Ofen schieben. Alternative Füllungen: Frischkäse mit Bündnerfleisch oder als Vegivariante mit getrockneten Tomaten.
Nina Huber, Redaktorin

Süss-salziger Brotaufstrich

Ein Glas Caramel aus Beurre Salé reist immer mit im Picknickkorb. Zusammen mit einem frischen Baguette schmeckt der Brotaufstrich köstlich, und weil er süss und salzig ist, passt er auch zu Hühnerbeinen – ein weiterer Picknick-Klassiker – und zu gegrilltem Gemüse. Hersteller gibts wie Salz, ähh Sand am Meer. Mein Favorit, erkürt in vielen Quervergleichen: das Caramel von Trois bon aus Schaffhausen, Glas à 195 Gramm für Fr. 9.50. Einziger Nachteil: Das Glas ist immer mehr als halb leer nach einem Ausflug ins Grüne. Und die Wespen mögens auch …
Anita Lehmeier, Senior Textchefin

Apfelcreme

Desserts sind nicht gerade meine Stärke. Die Apfelcreme – das Klassiker-Rezept von meinem Mami – bekomme aber sogar ich ganz easy hin: Eine Flasche Cremefine (oder Rahm, wer etwas mehr Fett möchte) aufschlagen. 250 Gramm Magerquark mit 10 Esslöffeln Apfelmus, einem Teelöffel Zimt und 3 Teelöffeln Zucker verrühren und die aufgeschlagene Creme unterheben. Wer mag, kann auch noch einen Apfel in Stückchen dazugeben. Fürs stilechte Picknick sieht die Creme portionsweise in Weckgläser gefüllt besonders hübsch aus. Fertig? Wunderbar. Im Verspeisen der besagten Desserts bin ich nämlich wiederum ein echter Profi.
Malin Mueller, Online Editor

Pizzaschnecken

Pizzateig mit Tomatensauce und Mozzarella bestücken, nach Geschmack würzen, an der Längsseite rollen und in Stücke schneiden, für ca. 15 Minuten bei 220 Grad in den Ofen schieben – fertig. Oder einfach simpel gekochte Eier mit Mayonnaise :) immer guet.
Kathrin Bänziger, Grafikerin

Zitronencake

Was ist ein Sommer-Picknick ohne erfrischenden Zitronencake?
250 Gramm weiche Butter, 250 Gramm Zucker, 4 Eier, 2 Zitronen, abgeriebene Schale, 220 Gramm Mehl, 1 TL Backpulver, 1 Prise Salz. Guss: 1 dl Zitronensaft, 100 Gramm Puderzucker. Und ja nicht vergessen den Kuchen mit ein paar feinen Zitronenscheiben zu dekorieren, das verbreitet Farbe und Sommer-Feeling pur.
Susanne Märki, Bildredaktion

Couscous-Salat

Couscous in eine Schüssel geben, mit Boillon übergiessen, ein Stück Butter und Olivenöl drauf und mit einem Teller zudecken. Nach paar Minuten umrühren. Avocadostücke, Cherrytomaten, geröstete Pinienkerne, gehackte Pfefferminzblätter und eine Sauce aus Olivenöl, Zitronensaft, Honig, Salz und Pfeffer dazu. Ich darf nur noch an Gartenfeste und auf Picknicks mit, wenn ich «meinen Couscous» mitbringe, aber zum Glück ist das ratzfatz gemacht und eignet sich so auch für die spontansten Ausflüge.
Priska Amstutz, Redaktorin

Sardellenbutter

Salzig, buttrig, herrrrlich. Zimmerwarme Butter (250 Gramm), eine Dose Sardellen (abgetropft), eine Schalotte, ein bisschen Peterli mit dem Handmixer zu einem cremigen Halleluja vermengen und kühl stellen, bevor man ins Grün radelt. Unvergesslich!
Mara Mürset, Grafikerin

Focaccia

Mit diesem typischen mediterranen Rezept holst du dir einen italienischen Küchenklassiker ins Picknickkörbchen. So gehts: 500 Gramm Mehl mit 1 Beutel Trockenhefe vermischen, 2 TL Salz, ca. 3 dl lauwarmes Wasser und 2-3 EL Olivenöl vermischen und von Hand (!) zu einem luftigen Teig kneten. Mit einem feuchten Tuch zugedeckt um das Doppelte aufgehen lassen. Danach auf einem mit Backpapier belegten Blech auswallen und mit einem Kellenstiel im Abstand von ca. 5 cm Löcher in den Teig drücken. Rosmarinzweig mit reichlich Olivenöl erwärmen und die Teigoberfläche damit bestreichen. Für ca. 30 Minuten bei 220 Grad backen und dann noch mal bestreichen. Zum Schluss: Den Teig mit Rosmarin und Ibiza-Salz bestreuen. Buon appetito!
Irina Paradiso, Redaktionsassistentin

Von Style am 30.04.2019