1. Home
  2. Style
  3. Lifestyle
  4. Haben wir unsere BHs bisher alle falsch angezogen?

Diese Debatte spaltet das Internet

Haben wir unsere BHs bisher falsch angezogen?

Neue Woche, neue Social Media Debatte. Doch worüber sich das Internet aktuell nicht einig wird, bringt auch uns zum Nachdenken: Gibt es einen «richtigen» Weg, den BH anzuziehen?

Haben wir unsere BHs bisher alle falsch angezogen
Auf den einschlägigen Bildportalen ist man sich einig: Der BH wird am Rücken geschlossen. Aber stimmt das tatsächlich? Getty Images

Der BH ist ein Mysterium für sich: Wir hassen ihn, aber wollen auch noch nicht ganz ohne ihn. Wir wissen nicht, wie (oft) man ihn waschen sollte, wem Bralettes wirklich passen oder ob der Bügel-BH vielleicht bald ausgedient hat. Und als wäre das noch nicht genug, schlägt nun auch noch eine Internet-Debatte hohe Wellen, die uns alles hinterfragen lässt, was wir bisher zu wissen glaubten: Zieht man den BH etwa komplett anders an, als wir es bisher getan haben?

Das Rätsel aller Rätsel

Aber von vorn: Ende März stellte sich Twitter-Userin @nakaimosu eine Frage und postete dazu dieses Bild:

«Wie zieht ihr euren BH an? Habt ihr die Haken vorn und dreht den BH dann um, oder schliesst ihr ihn direkt am Rücken? ICH MUSS DAS WISSEN»

Lasset die Diskussionen beginnen

Und schon nahm das Unheil seinen Lauf. Statt einer einfachen Antwort kassierte die Amerikanerin bis heute satte 4000 Kommentare, über 10500 Likes und 1282 Retweets. Während die einen sich fragen, wie man es schafft, den BH zu schliessen, ohne dabei die Haken zu sehen, verstehen die anderen nicht, wo da das Problem liegen sollte.

«Menschen, die die blaue Methode wählen, sind schwach» – Entschuldigung, aber wir würden es eher praktisch veranlagt nennen. Der Weg des geringsten Widerstands ist keineswegs immer der schlechteste …

Die Shirt- und die Rock-Methode

Und es geht noch weiter: Eine dritte Gruppe lässt den BH einfach dauerhaft geschlossen und zieht ihn wie ein T-Shirt über den Kopf. Exoten? Keinesfalls. Nach einer kurzen Recherche können wir ziemlich sicher sagen, dass die Gemeinschaft der «Überzieher» gar nicht mal so klein ist. Um das Ganze auf die Spitze zu treiben, meldete sich dann auch noch Gruppe Nummer vier zu Wort. Kein Scherz: Sie zieht den BH wie einen Rock an, also mit den Beinen vorab und dann hoch bis zum Brustkorb.

Es gibt nur eine Antwort

Die Lager zwischen Brust- und Rückenschliessern scheinen sich am Ende die Waage zu halten. Welche Methode letztendlich die einzig wahre ist, bringt Userin @remesiiana dann aber doch noch auf den Punkt: 

«Die beste Methode einen BH anzuziehen, ist keinen BH anzuziehen.» Fall abgeschlossen. 

Von Malin Mueller am 2. April 2019