1. Home
  2. Style
  3. Lifestyle
  4. Wir unterstützen Schweizer Betriebe: Honig Kuchen in Zürich

#SupportYourLocalBusiness

Honig Kuchen in Zürich

Selten war Shoppen ein Akt der Nächstenliebe. Mit #SupportYourLocalBusiness möchten wir denen helfen, die ihre Tore vorerst schliessen mussten. Täglich stellen wir euch einen Shop oder Brand vor, zeigen, was Unterstützung heute bedeutet, und machen so gemeinsam einen Schritt in Richtung Zukunft. Heute erzählen wir euch, was passiert, wenn eine emsige Imkerin und eine leidenschaftliche Konditorin gemeinsam an einer kreativen Wabe knuspern.

Placeholder

Im Zürcher Honig Kuchen gibts Selbstgemachtes und Geschenke für andere und sich selbst.

Honig Kuchen

Mitten in Zürich-Wiedikon summt es. Denn hier haben sich zwei emsige Bienchen ihren Traum aus Honig und Kuchen erfüllt. Während Anna, Imkerin von Wabe3, feinstes Zürcher Bienenerzeugnis anbietet, bäckt Anet alias Anima Pompon, kleine, aber feine Köstlichkeiten. In ihrem sorgfältig bespielten Honigtopf stöbert man zudem durch ein nordisch-inspiriertes Design-Sortiment, das einen aufseufzen lässt. Man setzt auf Handarbeit, regional und biologisch Produziertes, Kleinproduzenten, Produzenten mit sozialem Engagement und Labels, die Wert auf Transparenz und Nachhaltigkeit legen. Ja, süss ist es bei den beiden. Und jetzt? Könnte man die Situation als bitter-süss bezeichnen. Als ob! Anna und Anet schnüren im Onlineshop fleissig Soulfood-Päckchen für uns, Familie und Freunde: So kann man im Netz Brunch-Sets mit Grusskarte bestellen oder sich mit dem Schrubb-Set den Abwasch überzuckern. Denn Schenken braucht für Anet und Anna keinen Anlass, sondern ist Zeichen von Zwischenmenschlichkeit.

Style: Covid-19 ist eingeschlagen wie ein Blitz. Kann man für sowas überhaupt auch nur im Ansatz gewappnet sein?
Anet Strusinski und Anna Hochreutener: Nein, für so etwas Einschneidendes kann man wahrlich nicht gewappnet sein.

Was macht dieser Ausnahmezustand mit euch? 
Eine Achterbahnfahrt der Gefühle hat uns von Panik bis Hoffnung alles erleben lassen und das gefühlt im Fünf-Minuten-Takt. Die ersten Tage verbrachten wir in einer Art Schockstarre, bis wir diese Anspannung dank gegenseitigem positiven Zuspruch in unser gewohntes kreatives Schaffen umwandeln konnten.

Mehr für dich

Muss jetzt ein Umdenken stattfinden? Wie geht man kreativ mit der Situation um?
Stürmische Zeiten wie diese fordern ein schnelles und auch pragmatisches Umdenken. Unsere rauchenden Köpfe waren pausenlos dran, nach Lösungen zu suchen – wie wir weiter existieren könnten, trotz dieser abrupten Schliessung. Dabei kristallisierte sich schnell der Wunsch nach einem Onlineshop heraus. Dieser sollte aber nicht konventionell mit nur einzeln abgelichteten Produkten funktionieren, sondern sollte widerspiegeln, wer wir sind und was hinter Honig Kuchen steckt. Hinter geschlossener Ladentür nahmen wir uns die Zeit, uns auf das zu besinnen, was uns wirklich wichtig ist, was wir gut können und gerne tun: Geschenk-Sets zusammenstellen und Glücksgefühle verbreiten …

Ein Blick in die Glaskugel: Was wird die Krise mit der Wirtschaft und somit mit euch machen?
Momentan befinden wir uns global gesehen in einer tobenden Schneekugel und wissen nicht, welche Konsequenzen die Situation wirtschaftlich haben wird. Es ist für uns jedoch eine grosse Bereicherung, dass wir in dieser emotional intensiven Zeit unseren neuen Onlineshop auf die Beine gestellt haben. 

Schöne Momente sind derzeit selten. Gibt es die dennoch?
Und wie! Seit unserer Schliessung sind wir jeden Tag mehrere Stunden am Päcklen. Beim Schreiben der Grusskarten wurden wir Zeugen vieler lieber Worte, kleiner Freundschaftsbeweise, gegenseitiger Unterstützung, Dankbarkeit und Solidarität. Schenken braucht für uns keinen Anlass, keine Erwartung, sondern ist Zeichen einer zwischenmenschlichen Verbindung.

Wie kann man euch unterstützen?
Im Moment freuen wir uns über jede eingegangene Online-Bestellung – somit ist jedes Geschenk, welches wir verpacken dürfen, auch eine Art Rettungs-Päckli für uns.

Danke, Anet & Anna 💜

Placeholder

Anet Strusinski und Anna Hochreutener.

Honig Kuchen

Jetzt mal echt: Support Your Local Business!

Braucht auch euer Business Support?
Dann schickt eine Nachricht an styleonline@ringieraxelspringer.ch

Von Style am 22.04.2020
Mehr für dich