1. Home
  2. Style
  3. Living
  4. Rezept: Dessert Dienstag – Haferflocken-Guetzli

Rezept: Dessert Dienstag

Haferflocken-Guetzli

Diese Haferflocken-Guetzli sind fast (!) gesund. Und die heisse Schokolade mit Mandelmilch (vegan!) und Maca Pulver (Superfood!), die kann richtig was, hat das Prädikat «sehr gesund» redlich verdient. Wollt ihr wissen, wie es dazu kommt, dass ich (fast) nur noch (fast) gesundes Zeugs poste? >> SPOILER ALARM << Für die Auflösung bitte (nicht?) weiterlesen. 

Placeholder

Süss und sündenfrei: Haferflocken-Guetzli (mit heisser Schoggi aus Mandelmilch)

fork and flower / www.forkandflower.com

Das mit dem Gesundheits-Fokus (einfügen: wehmütiges Seufzen), das kam so: Zurzeit arbeite ich an einem Projekt für die SI-Style (psssst, ist noch top secret), das ein bisschen mehr Zeit in Anspruch nimmt. Mehr Zeit bedeutet jedes Wochenende, das ganze Wochenende. Ha! Und weil das Projekt mit «gesund» zu tun hat - so viel darf an dieser Stelle schon mal verraten werden - liegt momentan auch mein Koch-Fokus (ja, das ist ein Wort) öfter mal auf «Gesundem». Kann also gut sein, dass diese super-duper, extra wohltuende, kickass heisse Schoggi (zur Erinnerung: vegan und Superfood) demnächst nochmals irgendwo auftaucht... Aber von mir wisst ihr nichts!

Das Rezept für die Haferflocken-Guetzli möchte ich euch aber nicht vorenthalten. Die sind ja auch nur «fast» gesund... Geht also durch! Ausserdem ist heute immerhin Dessert-Dienstag und das zwingt mich quasi dazu, euch was Süsses aufzutischen. Here goes everything.

Haferflocken-Guetzli

Zutaten:
250 g Haferflocken
250 g Butter, geschmolzen
200 g Zucker
2 EL Honig
1 Ei
1 Eigelb

Related stories

Zubereitung:
Die Haferflocken zusammen mit der zerlassenen Butter, dem Zucker und dem Honig in eine Schüssel geben. Zudecken und über Nacht (oder für einige Stunden) ziehen lassen. Am nächsten Morgen Ei und Eigelb dazu geben und mit dem Handrührgerät gut durchmischen, so, dass die Haferflocken etwas zerfallen. Portionenweise (1/2 Kaffeelöffel) auf ein Backblech mit Backtrennpapier auslegen (mit genügend Abstand dazwischen) und während ca. 3-4 Minuten bei 200°C (Umluft) knusprig und goldbraun backen. Auskühlen lassen und vorsichtig vom Papier lösen. Zur Aufbewahrung die Guetzli übrigens besser auf einem Tellerchen (allenfalls mit Cloche bedeckt) zwischenlagern. In einer Tupper-Dose werden werden sie schnell mal weich...

Placeholder

Sehen aus wie kleine Spitzendeckchen

fork and flower / www.forkandflower.com
Placeholder

Selbstgemachte Mandelmilch 

fork and flower / www.forkandflower.com
Placeholder

Mit etwas Zimt verfeinert

fork and flower / www.forkandflower.com
Placeholder

Guiltfree Guetzli

fork and flower / www.forkandflower.com
Placeholder

Guetzli & heissi Schoggi

fork and flower / www.forkandflower.com
Placeholder

Ein Z'Vieri ohne Reue

fork and flower / www.forkandflower.com

Rezept: Scarlett Gaus von www.forkandflower.com

am 17.02.2015
Related stories