1. Home
  2. Style
  3. Living
  4. So schafft ihr in der kleinsten Küche jede Menge Stauraum

Klein aber oho!

So schafft ihr auch in der kleinsten Küche jede Menge Stauraum

Das Gewürzregal quillt über, die Töpfe lagern auf der Arbeitsplatte? Das muss nicht sein! Wir zeigen, wie aus Mini-Küchen echte Platzwunder werden.

So schafft ihr auch in der kleinsten Küche jede Menge Stauraum
Pinterest

Eine Küche mit genug Platz – gibt es die überhaupt? Wir sind uns nicht ganz sicher. Allerdings gibt es auf jeden Fall Wege, selbst in der kleinsten Kochecke etwas zusätzlichen Platz und Ordnung zu schaffen, um das Chaos im Zaum zu halten. Und nein, dazu braucht es nicht immer gleich ein weiteres Billy-Regal, dass Töpfe und Pfannen beherbergt. Stattdessen empfehlen wir:

Do's: Kreativ werden! Öl- und Essigflaschen, die herumstehen, wirken auf einer Marmorplatte organisiert. Küchenutensilien sehen in Drahtkörben hübsch aus. Eine Etagere eignet sich wunderbar als Platz für Kräuter und Gewürze. Bretter, Tassen und Gläser nehmen an Haken hängend keinen Platz im Schrank weg. Und mit einem Holztritt offenbaren sich in die Höhe ganz neue Möglichkeiten für Regale und Schränke – wer die Extrameile gehen will, lackiert sein Exemplar in einem Pastellton passend zur Küche. 

Dont’s: Zustellen. Klar, im Ofen sind Töpfe und Pfannen erst einmal aus dem Sinn – aber wer will schon die ganze Küche umstellen, bevor er kochen kann? Finden die Utensilien partout keinen Platz in der Küche, lohnt es sich garantiert, gründlich auszumisten. Braucht es diesen Raclette-Ofen im Schrank wirklich? 

Jetzt Aufbewahrungswunder nachshoppen:

Von Malin Mueller am 4. August 2018