1. Home
  2. Style
  3. Living
  4. Aufblasbare Möbel katapultieren uns zurück in die 90s

Hat jemand 90s gesagt?

Aufblasbare Möbel katapultieren uns zurück ins Pop-Jahrzehnt

Lange bevor wir auf luftigen Einhörnern, Kakteen und Pizzastücken die Pools und Seen dieser Welt eroberten, schmückten aufblasbare Möbel unsere (Kinder-) Zimmer. Zeit für ein Revival?

aufblasbarer Sessel
Pinterest

Wir sind im 90s-Fieber! Gigi Hadid und Zara Larsson sind schuld. Dank ihnen feierten wir nämlich gerade das Comeback der Kultsneakers von Buffalo. Sind die Plateauschuhe der letzte Schritt zur Reinkarnation der Neunziger? Nicht ganz, wir legen mit diesem Interior-Thema noch eine Nostalgie-Schippe obendrauf.

Dos: Früher konnte der Trend nicht bunt genug sein, heute versuchen wir, ihn so minimalistisch wie möglich zu gestalten. Die aufblasbaren Sofas und Sessel kombinieren wir 2018 zu Holz oder Beton, hellen Teppichen und viel Weiss und Grau. 

Dont’s: Rauchen, nähen, Nägel feilen … Die luftigen Möbel sind ganz schön empfindlich, also lieber kein unnötiges Risiko eingehen und mit Gefahrenquellen wie brennenden Zigaretten oder spitzen Nadeln einen grossen Bogen um die Teile machen.

Hier gibts die 90s-Möbel zu kaufen

Von Laura Scholz am 21. Juli 2018