1. Home
  2. Style
  3. Lifestyle
  4. Zitronenschale verwerten: Mit Zitrone putzen und mehr Tricks

Spritziger Haushaltshelfer

Nicht wegwerfen: Das alles kann die Zitronenschale

Pushed ihr euch derzeit auch jeden Morgen mit ‘ner heissen Zitronen-Ingwer-Mischung in den Tag? Vernünftig. Und was passiert danach mit der leergedrückten gelben Frucht? Wandert die straight in den Mülleimer? Das lassen wir mal schön bleiben. Die wird uns nämlich noch richtig nützlich.

Zitronenschale verwerten

Jetzt bloss nicht zu vorschnell handeln. Mit der ausgepressten Zitrone könnt ihr noch so einiges anfangen.

Getty Images/EyeEm

Beim Apfel verstecken sich bekanntlich die meisten Vitamine in der Schale, drum ist schälen quasi verboten. Auch die Bananenschale kann so einiges. Das lernten wir spätestens hier > 
Und die Zitronenschale? Die raspeln wir hier und da fürs Aroma in unsere brodelnden Kochtöpfe, klar. Aber die kann noch viel, viel mehr. 5 Gründe, warum ihr die ausgepresste Zitrone nicht wegschmeissen solltet:

1. Tschüssi Kalk
Wer sich in Küche und Bad schon länger über unschöne Kalkränder ärgert, findet in der Zitronenschale einen Freund und Helfer. Einfach wie einen Schwamm benutzen und die verkalkten Stellen gründlich abschrubben, mit klarem Wasser abspülen. Dank der Zitronensäure blitzt und blinkt es nun in Bad und Küche.

Mehr für dich

2. Ciao übler Geruch
Der Geschirrspüler gehört zu den liebsten Features unserer Wohnung. Aber auch der hat manchmal schlechte Tage. Wenns aus seinem Schlund zum Beispiel unangenehm müffelt (wer kann es ihm verübeln bei all den Speiseresten?), verhelfen wir ihm mit ein paar Schnitzern Zitronenschale zu frischem Atem. Beim nächsten Waschgang im Besteckkorb verstauen – wirkt wie ein Tic Tac.

3. Ciao übler Geruch, die Zweite
Wo wir gerade beim Thema Mief sind: Falls eure Tupperdosen schon so viel Essen beherbergt haben, dass sie nicht mehr ganz so … neutral riechen, gönnt ihnen eine Abreibung mit der fruchtig-gelben Schale. Das macht sie wieder fresh und clean.

4. Auf nimmer Wiedersehen Motten
Angeknabberte Textilien zieht niemand gerne aus dem Schrank. Damit der Motten-Frust gar nicht erst aufkommen muss, kommt – ihr ahnt es schon – die Zitronenschale zum Einsatz. Gut trocknen und zwischen eure Kleider legen oder hängen – das haben die hungrigen Fliegetierchen überhaupt nicht gern.

5. Arrivederci Pickel
Ihr spürt es genau, da bahnt sich was an? Send help! Beziehungsweise: Send Zitrone. Mit einem Q-Tip die Innenseite der Schale bearbeiten, bis sich das kleine Watteköpfchen mit Saft vollgesogen hat und dann punktuell den Gefahrenherd auf der Haut betupfen. Die Fruchtsäure sollte den entstehenden Pickel ganz schnell in die Flucht schlagen.

Was stellt ihr noch alles mit euren ausgepressten Zitronen an?

 

Von sll am 02.11.2020
Mehr für dich