1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Bananenschale gegen Warzen, Falten und Pickel

Wir schmeissen uns in Schale

Bananen sind unser neues Beauty-Secret. Weil …

Immer fragen alle «Warum ist die Banane krumm?». Völlig irrelevant! Die eigentliche Frage müsste lauten: «Warum haben wir die Banane nicht längst in unsere Beauty-Routine übernommen?!». Was das angeht, hat die Frucht nämlich so einiges auf dem krummen Kasten.

Banane als Beauty-Allrounder

Also diese News sind jetzt aber wirklich mal B-A-N-A-N-A-S!

Getty Images/EyeEm

Kaum eine Açaí Bowl oder Nice Cream, kaum ein Smoothie oder Müsli, das noch ohne Banane auskommt. Am Morgen, vor dem Sport, für den kleinen Hunger zwischendurch – die Banane ist oft unser sättigender Snack-Fels in der knurrenden Brandung des leeren Magens. Aber, kurze Frage: Was macht ihr eigentlich mit der Schale, nachdem ihr die süsse Frucht da rausgefingert habt? Wegschmeissen?! Na das passiert euch bitte nicht nochmal. Ab sofort verfrachtet ihr die gelbe Pelle besser schnurstracks in euer Badezimmer. Denn da hat sie 'nen Stammplatz verdient. Aus folgenden Gründen:

1. Bananenschale macht die Zähne weiss

Bananen und ihre Schalen enthalten (unter anderem) Kalium und Magnesium. Mineralien, die von den Zähnen absorbiert werden und gegen Verfärbungen helfen sollen – und das logischerweise viel schonender als chemische Produkte. Wer seine Zähne also alle paar Tage mit der Innenseite der Bananenschale einreibt (und sie nach kurzer Einwirkzeit danach wie gewohnt putzt), sollte sich schon bald über einen natürlichen Bleaching-Effekt freuen können.

Mehr für dich

2. Bananenschale bügelt Falten aus

Kalium und Magnesium erwähnten wir ja bereits. Ausserdem auf der fruchtigen Inhaltsstoffliste: Antioxidantien, Vitamin E, B und A. Letzteres führt ihr eurem Antlitz wahrscheinlich schon länger begeistert in Form von Retinol zu? Vitamin A kurbelt schliesslich den Regenerationsprozess der Hautzellen an und wirkt damit dem natürlichen Alterungsprozess entgegen. Wir haben nun also zwei Möglichkeiten: Entweder reiben wir uns wieder mit der Innenseite der Schale ein – diesmal einfach auf Gesicht, Hals und Dekolleté statt auf den Zähnen – oder wir pürieren die Schale zu einer cremigen Masse und streichen besagte Stellen mit dieser hausgemachten Anti-Aging-Maske ein. Ganz nach Gusto.

3. Bananenschale schlägt Pickel in die Flucht

Seid ihr auch schon ganz überwältigt von all den ungeahnten Benefits der krummen Frucht? Geht uns ähnlich – und ein Ende ist noch nicht in Sicht. Denn: Die enthaltenen Vitamine, Antioxidantien, Zink und Eisen wirken ausserdem gegen Hautunreinheiten. Betroffene Spots abends nach der Gesichtsreinigung gründlich mit der – ihr ahnt es – Innenseite der Schale einreiben und über Nacht wirken lassen. So werden die kleinen Entzündungen gehemmt, die in der Banane enthaltene Stärke bindet dazu noch das Öl, das unsere Poren verstopft. Am nächsten Morgen abwaschen, etwa zwei Wochen dran bleiben. Tschüssi, Akne und Unreinheiten.

4. Bananenschale wirkt gegen Warzen

Faltenfrei, pickellos und ein Lächeln so weiss wie aus Hollywood. Man könnte flawless sein – wäre da nicht diese unschöne Warze aus dem Nichts am Fuss erschienen. Aber hey, nicht verzagen, auch das kriegen wir geregelt. Ganz ohne Chemie. Und zwar so: Ein Stück der gelben Pelle mit der Innenseite auf die Warze legen, mit einem ausreichend grossen Pflaster fixieren, etwa zweimal am Tag erneuern, warten. So zehn Tage ungefähr. Dann ist von dem kleinen Makel noch genauso viel übrig wie von euren Falten und Unreinheiten. Nämlich nichts, ha!

5. Bananenschale ist auch ein echtes Haushaltswunder, …

… aber das ist eine andere Geschichte. Stay tuned für «Die Banane als Retter in der Not, Part II». Bald. Hier.

Von sll am 16.07.2020
Mehr für dich