1. Home
  2. Style
  3. Lifestyle
  4. Hotels und Restaurant-Tipps in Lausanne

Ferien vor der Tür

Schlafen, speisen und shoppen in Lausanne

Mit der Plateforme 10 entsteht ein ganzes Museumsviertel. Auch sonst gibts im Westen viel Neues.

Hotels und Restaurant-Tipps in Lausanne

Die schöne Skyline mit Blick auf den Genfersee.

Getty Images/EyeEm

SCHLAFEN

Hotel Moxy
Es wird das allererste Moxyhotel der Marriott-Gruppe in der Schweiz. Ab Herbst stehen im Quartier Flon über 110 trendig eingerichtete Zimmer zur Verfügung. Die Rezeption erinnert an ein offenes Wohnzimmer und ist um eine Bar mit beachtlichem Cocktailangebot aufgebaut.
moxy-hotels.marriott.com

By Fassbind
Im vergangenen Jahr öffnete das Hotel Lausanne by Fassbind seine Türen. Von einigen der 54 Einzel- bis Dreierzimmer blickt man auf den Genfersee (vom Balkon aus), von anderen auf die Kathedrale.
byfassbind.com

ESSEN & TRINKEN

La Bavaria
Ein Hauch München weht mit der wiedereröffneten Brasserie La Bavaria durch Lausanne. Die Institution von 1881 besuchen wegen der Konzertabende und der achtzig Sorten Bier auch gern Studenten.
labavaria.ch

Le Pointu
Man setzt sich an den ganz langen Holztisch in der Mitte oder an einen der kleinen Bistrotische. Im «Flatiron Building» von Lausanne, eingerichtet mit Industriechic, bleibt man gern mal länger sitzen. Am Wochenende munden Avocado-Toasts, Scones und Acai-Bowls.
le-pointu.ch

Restaurant-Tipps in Lausanne

Scones oder lieber Pancakes? Beides! Das Café Le Pointu erfüllt Zmorge-Träume.

Le Pointu

La Folie Voltaire
Der Pavillon im Park Mon-Repos verwandelt sich bei schönem Wetter in eine charmante Buvette. Unter bunten Herbstblättern gibts diverse Tees, heisse Schokolade, Crêpes und Salate. Samstags und sonntags auch Frühstück.
folievoltaire.ch

«Lausanne à Table»
Von Mai bis Dezember nden unter dem Label «Lausanne à Table!» jedes Jahr diverse Veranstaltungen für Gourmets und Geniesser statt. Da trifft Raclette auf Grillgut, Kinder backen Birnen- und Zwetschgenkuchen, oder man geniesst einen Fünfgänger im Atelier eines einheimischen Gestalters.
lausanneatable.ch

KULTUR & BUMMELN

MCBA
In Lausanne entsteht mit der Plateforme 10 in Bahnhofsnähe ein neues Museumsviertel. Am 5. Oktober wird als Erstes das Musée cantonal des Beaux-Arts (MCBA) eröffnet. Herzstück: Werke des Lokalmatadors Félix Valloton.
mcba.ch
plateforme10.ch

Tipps für ein Wochenende in Lausanne

Das neue MCBA ist Teil des neuen Kunstviertels Plateforme 10. 

Keystone

«Lausanne Jardins»
Dreissig Installationen entstanden für das Projekt «Lausanne Jardins 2019», verteilt in der ganzen Stadt. Da schiessen plötzlich Fontänen aus dem Boden, oder man ent- deckt im Kofferraum eines grasgrünen Renaults einen Erdhaufen. Noch bis am 12. Oktober.
lausannejardins.ch

Richterbuxtorf 
Kunst gefällig? Die Galerie Richterbuxtorf vertritt zeitgenössische Künstler, darunter viele Karikaturisten von Zeitungen. Sie liegt nahe beim Bahnhof.
richterbuxtorf.ch

Topox
Der Concept-Store ist seit Jah- ren eine sichere Adresse für coole Pullis, Jacken, Mäntel sowie ausgewählte Schuhe und Schmuckstücke.
topox.ch

Chic Cham
Bunte Glasvasen von Hay, skulpturale Tischleuchten des Pariser Labels La Chance, dufte Handseifen von Frama ... Hätte man das nötige Kleingeld, würde man den Möbelladen Chic Cham am liebsten leerkaufen.
chiccham.com

Mobilab 
Kein Zufall, dass die Stadt mit einer der besten Designhochschulen der Schweiz, Ecal, auch eine gute Designgalerie beherbergt. Hérard de Pins vertritt Schweizer Designer oder Gestalter, die hier ihre Ausbildung absolvierten, mit ihren Tischen, Stehleuchten, Vasen, Schalen usw.
mobilabgallery.ch

Von Nina Huber am 13. September 2019