1. Home
  2. Style
  3. Lifestyle
  4. 5 Tricks für das perfekte Hochzeitskleid unter CHF 1000 | Style

Wedding

5 Tricks für das perfekte Hochzeitskleid unter 1000 Franken

Die eigene Hochzeit soll der schönste Tag im Leben werden – aber muss sie deshalb ein Vermögen kosten? Wir stellen euch in unserer neuen Serie Tricks vor, die das Gegenteil beweisen. Part 1: Hochzeitskleider >

Solange Knowles

Es muss nicht immer ein klassisches Hochzeitskleid sein. Solange Knowles bewies an ihrem grossen Tag, dass es auch anders geht. 

Getty Images

Der schönste Tag im Leben ist so manches Mal auch der teuerste. Natürlich soll man bei der eigenen Hochzeit an nichts sparen MÜSSEN – aber man kann: Für das Kleid der Träume muss zum Beispiel niemand, der nicht möchte, mehrere 1000 Franken hinblättern.

Mit diesen 5 Tricks spart ihr jede Menge bares Geld

Einzelstücke
Tried and tested: Wer partout kein Kleid findet, dass alle Vorstellungen erfüllt, schneidert sich allenfalls ein Einzelstück. Ein (weisses) Kleid mit simplem Schnitt ordern und vom Schneider des Vertrauens mit Spitze, Perlen und Co. ganz nach den eigenen Wünschen verzieren lassen.

Ideale Stücke zum Veredeln:

Olivia Palermo und Johannes Huebl

Es geht auch günstig: Stilikone Olivia Palermo verzichtete ganz auf ein Wedding-Dress und setzte stattdessen auf Tüllrock und Kaschmirpulli.

Johannes Huebl
 
Von Malin Mueller am 09.03.2018