1. Home
  2. Style
  3. Oops! Hier war wohl Photoshop am Werk

Photshop-Fails bei Instagram
Galerie
Oops! Hier war wohl Photoshop am Werk
8
Photshop-Fails bei Instagram
«Love yourself as deeply as you love them», rät Kourtney Kardashian ihren Followern. Ihr echtes, linkes Bein liebt Kourtney offensichtlich nicht. Das wurde fürs Foto absurd in die Länge gezogen. Instagram /kourtneykardash
Photshop-Fails bei Instagram
Wie? Was? Hier soll Photoshop am Werk gewesen sein? Die sehen doch ganz menschlich aus, die Zwei. Richtig. Star-Koch Gordon Ramsay postete ja auch das unbearbeitete Bild. Instagram /gordongram
Photshop-Fails bei Instagram
Blöd für Kris Jenner, die mit ihrer glattgebügelten Facetune-Variante deshalb erst richtig auffliegt. Instagram /krisjenner
Photshop-Fails bei Instagram
Was ist los mit Beyoncés linkem Oberschenkel? Die Wellen sind wohl einer Nachbearbeitung zu verdanken. Ihr wisst schon, Thigh Gap und so. Instagram /beyonce
Photshop-Fails bei Instagram
Was genau Kim Kardashian an diesem Bild verändern wollte, leuchtet uns nicht ganz ein. Das Auto im Hintergrund und die gebogene Trottoir-Kante sahen auf dem Original aber garantiert anders aus. Instagram /kimkardashian
Photshop-Fails bei Instagram
Schon entdeckt? Rihanna hat auf diesem Insta-Post vom Karneval in Rio zwei Daumennägel – an der selben Hand. Da wurde wohl am Bauch gewerkelt. Instagram /badgalriri
Photshop-Fails bei Instagram
Wow, so eine schlanke Taille hat Popstar Britney? Hmm, wir bezweifeln das. Warum? Komischerweise fehlen ausgrechnet da die Plättli vom Beckenrand … Instagram /britneyspears
Photoshop-Fails bei Instagram
Dieses Bild hat Lindsay Lohan längst von ihrem Insta-Account gelöscht. Der Grund liegt auf der Hand, wenn man sich die geschwungene Tür rund um ihren Po und Schenkel so ansieht. Aufgeflogen. Instagram /lindsaylohan