1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Die richtige Pflege für das Dekolleté

Ein Hauch von nüt

Weil der aktuelle Kleidertrend transparent ist: die richtige Pflege für das Dekolleté

Die neue Mode ist hauchzart. Und zwar so, dass sie mit transparenten Materialien ganz dezent tief blicken lässt. Darum empfiehlt sich das folgende Pflegeprogramm für die Brustregion in 4 Schritten.

Kendall Jenner mit einem tief ausgeschnittenen Spitzenkleid
Getty Images

Dieser Trend ist durchschaubar, denn wir wissen schon jetzt, dass Transparenz einer der Stil-Schlüssel für diesen Herbst wird. Unter den Kreationen aus Spitze, Organza, Tüll oder Mesh trägt man: möglichst wenig, damit das Nötigste verdeckt bleibt. Vorgemacht haben das auf dem Laufsteg unter anderem Dolce & Gabbana, Fendi oder Tory Burch:

Adaptiert haben das bereits modemutige Frauen wie Model Kendall Jenner, Chiara Ferragni oder Emily Ratajkowski:

Weil dieser Trend jetzt Körperstellen zeigt, die bisher eher versteckt blieben und damit alles gut sitzt, empfiehlt sich das folgende Pflegeprogramm in wenigen Schritten.

1. Aufpolstern und straffen

Boob Job von Rodial wirkt dreifach: Volufiline stimuliert die Fettspeicherfähigkeit des Bindegewebes und polstert auf, Matrixyl 3000 verjüngt die Haut und die Hyaluronsäure boostet mit einer extra Portion Feuchtigkeit.

Von Rahel Zingg am 20.09.2018