1. Home
  2. Body & Health
  3. Fitness
  4. Workouts im Laude der Zeit – Die Geschichte des Fitness-Hypes

Geschichte der Selbstoptimierung

Wann wurde der weibliche Körper zur Baustelle?

Wann begannen Frauen eigentlich, ihre Körper zu trainieren? Wir zeigen, was den Köperkult auslöste und welche Workouts die vergangenen Jahrzehnte dominierten.

Sport für Frauen? Vor weniger als 90 Jahren war das noch absolut undenkbar. Für die «makellose» Dame schickte es sich nämlich nicht zu schwitzen. Mit dem Aufstieg der Schönheitssalons fand das aber ein ebenso freudiges wie rasches Ende. Das weibliche Geschlecht versuchte ab diesem Zeitpunkt nicht nur mithilfe von Kosmetik und Kleidung das Beste aus sich rauszuholen, sondern begann auch mit leichten, straffenden Workouts seinen Körper zu definieren.

Was anfangs von vereinzelten (und teils ziemlich absurden) Trendsportarten dominiert wurde, hat sich heute in einen regelrechten Fitness-Wahn mit zahlreichen Sportarten verwandelt. Denn: Fit sein und auch das dazugehörige Schwitzen ist für Frauen nicht länger ein Tabu, sondern schwer en vogue.

Mehr für dich
Von Denise Kühn am 03.02.2019
Mehr für dich